Die Geschehnisse um Salome, Finja, Ulfúr, Karah und Owen

Seite 12 von 14 Zurück  1 ... 7 ... 11, 12, 13, 14  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Die Geschehnisse um Salome, Finja, Ulfúr, Karah und Owen

Beitrag  Der Herold des Königs am Fr 1 Sep 2017 - 10:21

Die Morgendämmerung war mittlerweile erste Strahlen durch den Frühnebel und legte einen leichten, goldenen Schimmer auf die Baumwipfel. Die ersten Vögel, die den neuen Tag ankündigten hatten schon vor einer Weile begonnen ihre Lieder zu schmettern. Wäre die Situation, in der sich das Grüppchen befand nicht gänzlich befremdlich gewesen, man hätte den Morgen als durchaus schön bezeichnen können.
So jedoch vermochte keine Form von Besinnlichkeit einkehren. Und so konnte diese Besinnlichkeit auch nicht durch die herannahenden Reiter die recht Eilends den immer noch nahen Weg entlang ritten zerstört werden.

"Und der Wirt meinte sie wäre nicht bei ihm eingekehrt?"
"Nein."
"Hat er die Wahrheit gesagt?"
"Ich schätze schon, warum lügen? Zumal auch bei ihm so ein elender Steckbrief hing."
"Ob sie darum sein Haus gemieden hat?"
"Was weiß denn ich? Vielleicht ist sie einfach noch nicht los und Johann macht um sonst die Pferde scheu."
"Gut. Möglich"

"He da vorne, wartet mal, ich glaub ich hab was gehört"

Die Gruppe von fünf Reitern hielt an. Alle Trugen sie leichte Rüstung über eine weiß-grüne Tracht.

avatar
Der Herold des Königs
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 463
Anmeldedatum : 07.12.14

Nach oben Nach unten

Re: Die Geschehnisse um Salome, Finja, Ulfúr, Karah und Owen

Beitrag  Ulfúr am Sa 2 Sep 2017 - 23:03

Den Wolf nahm die freie Magie wesentlich weniger mit als Karah. 
Er schaute nur noch besorgter drein und aagte:
"Wir müssen schnell was unternehmen... das kann noch ein richtiges Problem geben."

Mit diesen Worten fing er an Finjas Idee mit dem Verweben der Zweige umzusetzen.
avatar
Ulfúr
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 307
Anmeldedatum : 09.08.15

Nach oben Nach unten

Re: Die Geschehnisse um Salome, Finja, Ulfúr, Karah und Owen

Beitrag  Finja am So 3 Sep 2017 - 7:04

Finja blendete die Magie aus, denn sie hatte etwas anderes wahrgenommen. Im morgendlichen Dämmerlicht spähte sie vorsichtig durch die Büsche und sah den Trupp Soldaten auf dem Weg, diese hielten gerade an und sahen in ihre Richtung. Verflucht die hatten gerade noch gefehlt. Sie wandte sich zu Ulfur und Karah "Wir haben noch ein Problem" wisperte sie leise
avatar
Finja
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 843
Anmeldedatum : 09.04.12
Alter : 36
Ort : Ludwigshafen am Rhein

Nach oben Nach unten

Re: Die Geschehnisse um Salome, Finja, Ulfúr, Karah und Owen

Beitrag  Ulfúr am So 3 Sep 2017 - 13:56

Ulfúr sah auf und erkannte, was Finja meinte.
Sein Herz sank ihm in die Hose.

"Wir müssen hier weg.", sagte er, mehr aus Reflex und Instinkt.

Er sah Finja an.
"Kannst Du Dich um Owen und die fünf Leute da kümmern?"

Bevor sie antworten konnte ging er zu Salome, hob sie mit einer erschreckenden Leichtigkeit hoch und legte sie über seine Schulter.
Mit einem Blick zu Karah sagte er:
"Komm, kleine Krähe... wenn die Männer uns hier so finden und sehen war das eine kurze Reise."
avatar
Ulfúr
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 307
Anmeldedatum : 09.08.15

Nach oben Nach unten

Re: Die Geschehnisse um Salome, Finja, Ulfúr, Karah und Owen

Beitrag  Karah am So 3 Sep 2017 - 16:30

Karah sah den beiden den Schrecken an und nickte nur. Auch ihr war die Situation nicht geheuer. Sie verstand die Sorge um Owen und salome, aber konnten sie die Heilerin einfach so hier alleine lassen?

Auf Ulfúrs Worte hin sammelte sie stumm ihr Hab und Gut ein, blickte sich noch einmal schnell nach Finja um, nickte ihr zu und lief schnell aber so leise sie konnte hinter dem Schamanen her.
avatar
Karah
Verbündet
Verbündet

Anzahl der Beiträge : 107
Anmeldedatum : 01.08.17
Alter : 27

Nach oben Nach unten

Re: Die Geschehnisse um Salome, Finja, Ulfúr, Karah und Owen

Beitrag  Der Herold des Königs am So 3 Sep 2017 - 17:42

Die Gerüsteten, schienen noch keine konkrete Spur zu verfolgen. Sie sprachen leise miteinander und gingen langsam durch das noch in halbdunkel liegende Unterholz. Dabei fächerten sie sich leicht auseinander.

"Hallo? Wir sind auf der Suche nach einer Reisenden die womöglich in Gefahr ist. Ist Da jemand?"
Die Stimme des Mannes klang etwas lustlos, fast als rechnete er nicht wirklich mit einer Antwort.

Ein Frau, die vorerst bei den Pferden geblieben war machte sich gerade an einer Öllaterne zu schaffen. Nach wenigen Augenblicken wurde sie von flackerndem Licht erhellt und folgte den Übrigen.

avatar
Der Herold des Königs
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 463
Anmeldedatum : 07.12.14

Nach oben Nach unten

Re: Die Geschehnisse um Salome, Finja, Ulfúr, Karah und Owen

Beitrag  Ulfúr am So 3 Sep 2017 - 19:03

Ulfúr ließ sich nicht beirren.
Er ging auf ausgetretenen Pfaden, die das Wild sonst nutzte, dort würde kein knackendes Holz sie verraten.
Die Äste von den Sträuchern und jungen Bäumen im Unterholz bog er vorsichtig beiseite, als er sie passierte.

Er fühlte sich nicht gut dabei, aber er musste Finja in dieser Situation zurücklassen. Vielleicht machte er ein größeres Drama daraus, als es hätte sein müssen, aber er hatte bisher keine guten Erfahrungen damit gemacht, wenn er in der Nähe eines verletzten Menschen von Leuten gefunden wurde, die den Kontext nicht kannten.

Also stromerte er mit steinernem Gesicht durch den Wald ohne sich noch einmal umzusehen, das Gewicht von Salome ohne weitere Probleme tragend.
avatar
Ulfúr
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 307
Anmeldedatum : 09.08.15

Nach oben Nach unten

Re: Die Geschehnisse um Salome, Finja, Ulfúr, Karah und Owen

Beitrag  Karah am So 3 Sep 2017 - 23:05

Karah trottete gedankenverloren hinter dem Wolf her. Sie wusste wann es besser war zu schweigen.
Ab und an schaute sie auf und bewunderte die Magie die von Salome ausging. Dort wo sie gingen säumten Blumen den Weg und alles ergrünte, nur um kurz hinter ihnen wieder zu ihrem normalen Status zurückzukehren. Die Stille die um sie herum herrschte, weil alle Vögel um sie herum verstummten sobald sie ihnen zu nahe kamen, war allerdings mehr als erdrückend, sie schlug Karah aufs Gemüt. Die sonst so positiv eingestellte Schülerin konnte diesen sonnigen morgen nicht mit einem Lächeln begrüßen.
Das dies wohl die Kehrseite der Magie war, hatte sie seid ihrer Ankunft auf die harte Weise gelernt.
avatar
Karah
Verbündet
Verbündet

Anzahl der Beiträge : 107
Anmeldedatum : 01.08.17
Alter : 27

Nach oben Nach unten

Re: Die Geschehnisse um Salome, Finja, Ulfúr, Karah und Owen

Beitrag  Finja am So 3 Sep 2017 - 23:27

Finja richtete eilig so gut wie möglich Kleid und Schleier bevor sie sich bemerkbar machte.
"Hallo hier drüben! Von einer Reisenden weiß ich nichts, aber ich habe einen Schwerverletzten der nach Bärenfels muss"
Dabei ging sie absichtlich in Richtung der Straße um die Soldaten von der Richtung wegzulotsen in die Ulfur und Karah mit Salome gegangen waren.
avatar
Finja
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 843
Anmeldedatum : 09.04.12
Alter : 36
Ort : Ludwigshafen am Rhein

Nach oben Nach unten

Re: Die Geschehnisse um Salome, Finja, Ulfúr, Karah und Owen

Beitrag  Der Herold des Königs am Di 5 Sep 2017 - 13:19

Eilig kam der kleine Trupp näher. Sobald er aus noch einiger Entfernung die Situation halbwegs überblicken konnte richtete der voran Laufende das Wort an Finja:
"Wilde Tiere oder ein Überfall? Wie schlimm steht es? Ist er transportfähig?"
Dann, als er sah wer dort verletzt lag versteinerte sich seine Miene schlagartig und seine Hand wanderte an den Waffengurt
"Dieses... Dieser Mann, er ist gefährlich. Gute Frau... geht bitte bei Seite."

Auch zwei der anderen, die Frau die die Laterne trug sowie ein Man, der unter einem ansehnlichen Vollbart eine leichte Hasenscharte versteckte und als einziger eine Kutte trug schienen Owen zu erkennen und regierten mit einer augenblicklich angespannten Körperhaltung.
avatar
Der Herold des Königs
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 463
Anmeldedatum : 07.12.14

Nach oben Nach unten

Re: Die Geschehnisse um Salome, Finja, Ulfúr, Karah und Owen

Beitrag  Finja am Di 5 Sep 2017 - 13:53

Finja bemerkte die Veränderung sofort und fluchte innerlich, warum musste sie ausgerechnet Truppen erwischen die Owen begegnet waren als er unter Chagrins Einfluss stand.

"Dieser Mann ist im Moment alles andere als gefährlich. Ihr seid ihm zu einer Zeit begegnet zu der er nicht er selbst war. Jetzt ist es wichtig ihn schnellstmöglich nach Bärenfels zu bringen. Er ist der Statthalter des Barons, und ich als dessen Leibärztin käme in arge Schwierigkeiten wenn er mir hier jetzt unter den Händen wegstirbt."
Sie versuchte ihrer Stimme ein ruhigen aber autoritären Klang zu geben, aber gleichzeitig beruhigend zu wirken, denn sie wusste um die Macht des Schrekens und der Angst, den ein gut ausgebildeter Krieger wie Owen, unter Chagrins Einfluss verbreiten konnte.
"Ich übernehme die Verantwortung für ihn, aber bitte helft mir eine Trage fertigzustellen dass ich ihn mit meinem Pferd nach Bärenfels bringen kann."
avatar
Finja
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 843
Anmeldedatum : 09.04.12
Alter : 36
Ort : Ludwigshafen am Rhein

Nach oben Nach unten

Re: Die Geschehnisse um Salome, Finja, Ulfúr, Karah und Owen

Beitrag  Der Herold des Königs am Di 5 Sep 2017 - 15:38

"Ihr seid also ...Firna? Die Ärzten? Ich meine von Euch gehört zu haben. Bruder Siegemut schaut doch einmal nach ob es stimmt was sie sagt.
Obgleich er ruhig sprach drückte seine Körperhaltung immer noch große Unruhe aus und seine Hand ruhte immer noch auf dem Knauf seiner Waffe.
Der Kuttenträger löste sich mit einem knappen Nicken von den übrigen Vieren, trat etwas zögerlich an den Verwundeten heran und fingerte dabei in einer seiner Gürteltaschen herum. Die Frau mit der Laterne folgte ihm. Auch sie lies die Hand nicht von ihrer Waffe. Mit gerunzelten Augenbrauen betrachtete sie abwechselnd Finja und Owen.
avatar
Der Herold des Königs
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 463
Anmeldedatum : 07.12.14

Nach oben Nach unten

Re: Die Geschehnisse um Salome, Finja, Ulfúr, Karah und Owen

Beitrag  Owen McCallaghan am Di 5 Sep 2017 - 19:34

In Owen regte sich etwas Leben.
Die Atemzüge, die inzwischen ruhig und gleichmäßig geworden waren wurden etwas tiefer.

Offensichtlich war er kurz davor aus seinem Schlaf zu erwachen.
avatar
Owen McCallaghan
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 788
Anmeldedatum : 22.06.11
Alter : 27
Ort : Meppen

Nach oben Nach unten

Re: Die Geschehnisse um Salome, Finja, Ulfúr, Karah und Owen

Beitrag  Finja am Di 5 Sep 2017 - 19:48

Wie konnten diese Truppen denn von ihr gehört haben grübelte Finja noch, als sich die 2 Owen näherten.
" Finja, ja das bin ich und ihr könnt mir glauben dass Sir Owen wirklich keine Gefahr darstellt."

Aus dem Augenwinkel bemerkte sie Owens Veränderung und ging schnell zu ihm. Rasch tastete sie nach seinem Puls, fühlte die kräftigen Atemzüge und legte ihre Hamd auf seine Stirn, die sich Gott sei Dank nicht warm anfühlte. Sie prüfte die Verbände und flößte Owen rasch ein paar Tropfen Mohnsaft ein bevor er, da er wacher zu werden schien, zu starke Schmerzen bekamen. Die Konstruktion die seine Lunge vor dem Kollaps bewahrte, durfte keiner größeren Bewegung ausgesetzt werden.
avatar
Finja
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 843
Anmeldedatum : 09.04.12
Alter : 36
Ort : Ludwigshafen am Rhein

Nach oben Nach unten

Re: Die Geschehnisse um Salome, Finja, Ulfúr, Karah und Owen

Beitrag  Salome Reuss am Fr 8 Sep 2017 - 10:10

Salome schien der doch etwas unsampfte Transport und das unkontrollierte Ausströmen ihrer Magie nicht gut zu tun. Ihre flache, unregelmäßige Atmung war deutlich in dem um sie verstummten Wald zu hören und bildete einen seltsamen Widerklang zu dem rhythmischen Klingen, das ihre beiden Kettenanhänger bei jedem von Ulfúrs Schritten verursachten. Die beiden Lederbänder wären der Schreiberin sicher schon über den Kopf gerutscht, hätten sie sich nicht heillos miteinander und mit der Mantelfibel verhädert.
avatar
Salome Reuss
Amsivarenanwärter

Anzahl der Beiträge : 206
Anmeldedatum : 14.06.16
Alter : 24
Ort : Hamburg

Nach oben Nach unten

Re: Die Geschehnisse um Salome, Finja, Ulfúr, Karah und Owen

Beitrag  Ulfúr am Fr 8 Sep 2017 - 20:47

Der Wolf merkte, dass Salome die Reise nicht gerade genoss.
Aber er hatte nicht sonderlich viele Möglichkeiten anders vorzugehen.

Trotzdem suchte er sich einen dichten Busch und legte Salome dahinter ab.
Er streckte sich kurz und war darüber erstaunt, dass er keine weiteren Schwierigkeiten hatte Salome durch die Gegend zu tragen.

Dann lächelte er kurz, als wäre ihm gerade etwas eingefallen.
avatar
Ulfúr
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 307
Anmeldedatum : 09.08.15

Nach oben Nach unten

Re: Die Geschehnisse um Salome, Finja, Ulfúr, Karah und Owen

Beitrag  Salome Reuss am Fr 8 Sep 2017 - 21:33

Die Äste des Busches, die Salome streifte, verdorrten augenblicklich.  Ihre Stirn war kalt und schweißnass, ihr Gesicht bleich und unruhig und an ihrem Hals hatten die Lederbänder, die jetzt wieder etwas entspannter um ihren Nacken lagen, zwei zornige rote Linien hinterlassen. 
avatar
Salome Reuss
Amsivarenanwärter

Anzahl der Beiträge : 206
Anmeldedatum : 14.06.16
Alter : 24
Ort : Hamburg

Nach oben Nach unten

Re: Die Geschehnisse um Salome, Finja, Ulfúr, Karah und Owen

Beitrag  Ulfúr am Fr 8 Sep 2017 - 21:41

Ulfúr sah Karah an und sagte leise:
"Sei so gut und pass auf, dass die Leute uns nicht finden. Wenn sie sich zu sehr in unsere Richtung bewegen, dann mach mich darauf aufmerksam."

Mit diesen Worten setzte er sich neben Salome, kreuzte die Beine und schloss die Augen.
Während er das Fell seines einstigen Begleiters Eetu tief in sein Gesicht zog begann er die Geister um Beistand anzurufen.

Er würde ihr die Magie nicht nehmen.
Nicht jetzt, nicht hier.

Aber er würde versuchen ihren Körper ein wenig in Stand zu setzen.
avatar
Ulfúr
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 307
Anmeldedatum : 09.08.15

Nach oben Nach unten

Re: Die Geschehnisse um Salome, Finja, Ulfúr, Karah und Owen

Beitrag  Salome Reuss am Fr 8 Sep 2017 - 22:05

Als Ulfúr seinen Geist ausstreckte tauchte vor seinem innerem Auge das Bild einer großen zweiflügeligen Tür auf. Einer der stabilen Torflügel stand etwas offen, als hätte der letzte Besucher sich nicht die Mühe gemacht sie hinter sich zu zu ziehen.
avatar
Salome Reuss
Amsivarenanwärter

Anzahl der Beiträge : 206
Anmeldedatum : 14.06.16
Alter : 24
Ort : Hamburg

Nach oben Nach unten

Re: Die Geschehnisse um Salome, Finja, Ulfúr, Karah und Owen

Beitrag  Ulfúr am Fr 8 Sep 2017 - 23:17

Langsam macht der Schamane einen Schritt durch die Flügeltür.
Er ist neugierig, aber auch vorsichtig.
avatar
Ulfúr
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 307
Anmeldedatum : 09.08.15

Nach oben Nach unten

Re: Die Geschehnisse um Salome, Finja, Ulfúr, Karah und Owen

Beitrag  Karah am Fr 8 Sep 2017 - 23:51

Karah nickte, legte ihre Sachen und die des Schamanen neben Salome ins Gras und setzte sich abseits auf einen Stein. So das sie die Umgebung aber auch ihre beiden Gefährten gut im Blick hatte.

In dieser fast absoluten Stille war jedes von Menschen verursachte Geräusch sofort hörbar. Dennoch war sie in dem Augenblick mehr fasziniert von dem Anblick der sich ihr bot. Sie betrachtete Ulfúr, der konzentriert aber gelassen da saß, versuchte zu erahnen wohin er sich begab und was er sah.
Dann lies sie ihre Gedanken wandern und beschaute sich die Umgebung.
avatar
Karah
Verbündet
Verbündet

Anzahl der Beiträge : 107
Anmeldedatum : 01.08.17
Alter : 27

Nach oben Nach unten

Re: Die Geschehnisse um Salome, Finja, Ulfúr, Karah und Owen

Beitrag  Der Herold des Königs am Sa 9 Sep 2017 - 0:01

Karah

Karah wurde plötzlich von einer Präsenz erfasst.
Sie konnte nicht genau sagen was es war, aber sie vernahm plötzlich etwas Mächtiges.

"Es saß ein klein wilds Vögelein...", hörte sie eine wunderschöne Stimme trällern.
avatar
Der Herold des Königs
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 463
Anmeldedatum : 07.12.14

Nach oben Nach unten

Re: Die Geschehnisse um Salome, Finja, Ulfúr, Karah und Owen

Beitrag  Karah am Sa 9 Sep 2017 - 0:13

Sie zuckte zusammen als sie die Stimme vernahm "... was?!" Woher kam sie?
Sie schaute wieder zu Ulfúr. Er musste es doch auch hören...?!
avatar
Karah
Verbündet
Verbündet

Anzahl der Beiträge : 107
Anmeldedatum : 01.08.17
Alter : 27

Nach oben Nach unten

Re: Die Geschehnisse um Salome, Finja, Ulfúr, Karah und Owen

Beitrag  Der Herold des Königs am Sa 9 Sep 2017 - 0:35

Karah

Der Wolf machte keine Anstalten aufzuwachen.
Im Gegenteil, er schien weiter weg zu sein, als es erst den Anschein gemacht hatte.

"Schhh... es ist alles in Ordnung. Kein Grund beunruhigt zu sein.", sprach die Stimme mit einem beruhigenden Ton, der nichts Unehrliches oder Bedrohliches an sich hatte.

Die Macht der Präsenz wurde immer deutlicher.
Karah hatte vielleicht keinen direkten Vergleich, aber wenn sie bei Ulfúr eine gewisse Kraft bemerken konnte, so überstieg diese Präsenz die des Wolfes um ein Vielfaches.
avatar
Der Herold des Königs
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 463
Anmeldedatum : 07.12.14

Nach oben Nach unten

Re: Die Geschehnisse um Salome, Finja, Ulfúr, Karah und Owen

Beitrag  Karah am Sa 9 Sep 2017 - 0:42

Karah stand von dem Stein auf auf dem sie eben noch gesessen hatte.
Sie schaute sich um.
Obwohl sie keinerlei Unruhe oder Angst empfand, war sie skeptisch - stimmen kamen nicht einfach irgendwo her.
Auch spürte sie wieder dieses kribbeln im Nacken, ein Gefühl welches sie noch nicht einzuordnen vermochte.
"Wer ist da?" Fragte sie ruhig aber bestimmt.
avatar
Karah
Verbündet
Verbündet

Anzahl der Beiträge : 107
Anmeldedatum : 01.08.17
Alter : 27

Nach oben Nach unten

Re: Die Geschehnisse um Salome, Finja, Ulfúr, Karah und Owen

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 12 von 14 Zurück  1 ... 7 ... 11, 12, 13, 14  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten