Der Orden des Ocklas - Eine Baustelle

Seite 5 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Der Orden des Ocklas - Eine Baustelle

Beitrag  Hellmar Discher am Do 2 März 2017 - 21:54

"Bis Morjen heff ick dat feddich. Wenn dü kein Scharnier hest, kann ick uck mit ner Isenstange arbeihen."

Sjennwa musste etwas suchen, fand jedoch die verlangte Eisenstange, woraufhin Hellmar sich sofort an die Arbeit machte. Die Nacht würde lang werden, doch er war bestrebt Alles bis zum nächsten Tag fertig zu stellen. Die Regale waren im Grunde nurnoch zusmmen zu setzen, denn die Teile waren bereits zurechtgesägt. Die Tür war etwas fummelig und er war gezwungen, die Kante eines Regals nochmal nachzuarbeiten.
Den Riegel, welcher die Geheimtür verschloss, fertigte er aus einem Kanzholz aus Eiche.

Das würde eine laaaaaaange Nacht werden.
avatar
Hellmar Discher
Amsivarenanwärter

Anzahl der Beiträge : 175
Anmeldedatum : 02.06.16
Alter : 28

Nach oben Nach unten

Re: Der Orden des Ocklas - Eine Baustelle

Beitrag  Der Herold des Königs am Do 2 März 2017 - 22:17

Hellmar hatte die Nacht in seinem Arbeitszimmer verbracht. Er hatte viele Lampen von Sjennwa bekommen. Zumindest ging er davon aus. Sie standen plötzlich neben der, wie der Handwerker feststellen musste, abgeschlossenen Tür.
Gegen späten Nachmittag stand die Geweihte wieder hinter ihm. Obgleich die Sonne noch am Himmel stehen müsste, war es doch schon recht finster in der Kammer. Tiefe Wolken trieben im stählernen Himmel und verhießen, mit der Gewissheit eines Hahnenschreis am Morgen, ein nahendes Unwetter.
"Seit ihr fertig geworden?" fragte die junge Frau gerade heraus.
avatar
Der Herold des Königs
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 459
Anmeldedatum : 07.12.14

Nach oben Nach unten

Re: Der Orden des Ocklas - Eine Baustelle

Beitrag  Hellmar Discher am Sa 4 März 2017 - 9:14

Hellmar stand vor der Regalwand, die Hände in die Seiten gestützt und tiefe Augenringe zeugten von einer arbeitsreichen Nacht. Sägespäne und Holzreste lagen auf dem Boden. Hellmar drehte langsam den Kopf in Sjennwas Richtung: "Hm?", er könnte keinen klaren Gedanken faßen, denn sein Kopf fühlte sich an wie mit Watte ausgestopft.
Als er ihren prüfenden Blick registrierte, ging er wortlos auf die Trennwand vom zweiten und dritten Regal von links zu, griff in eine der waagerecht verlaufenden ziernuten und schob das Brett ca 40cm nach oben. Dann griff er, ebenfalls ohne ein Wort zu verlieren, in den Zwischenraum und ein hölzernes Geräusch erklang. Mit der linken Hand drückte er nun leicht gegen die Mitte des zweiten Regals von links, woraufhin ein Teil des Regals geräuschlos nach hinten Aufschwung. Die Düsternis des Durchgangs tat sich dahinter auf.

Ohne ihr die Möglichkeit zu geben, hindurch zu gehen, zog er die Tür wieder zu, Griff erneut in den Spalt und das Klacken ertönte wieder. Dann stellte er sich vor die Geheimtür und stemmte sich dagegen; drückte von oben und von unten auf die Regalbretter. Nichts bewegte sich.

Er drehte sich wieder Sjennwa zu, hob präsentierent die rechte Hand und sah sie erwartungsvoll an.

avatar
Hellmar Discher
Amsivarenanwärter

Anzahl der Beiträge : 175
Anmeldedatum : 02.06.16
Alter : 28

Nach oben Nach unten

Re: Der Orden des Ocklas - Eine Baustelle

Beitrag  Der Herold des Königs am So 5 März 2017 - 14:15

Ein zufriedenes Grinsen trat auf das Gesicht der Geweihten."Sehr gut gemacht!" sagte sie. Von weit her rollte leise das Grollen eines Donners heran.
Sie blickt sich im chaos im welches im Zimmer herrschte um. "Dann müssen wir nur noch aufräumen. Wartet kurz, ich hole Euch Euren wohl verdienten Lohn."

Sie ging hinaus und schloss die Tür wieder hinter sich ab.
avatar
Der Herold des Königs
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 459
Anmeldedatum : 07.12.14

Nach oben Nach unten

Re: Der Orden des Ocklas - Eine Baustelle

Beitrag  Hellmar Discher am Mo 6 März 2017 - 6:40

Hellmar sah ihr nach und schüttelte mit dem Kopf. Komische Frau...... hübsch eigentlich...... aber auch irgendwie nicht ganz dicht.

Er begann damit den Saustall aufzuräumen, sammelte die Holzreste auf und kehrte die Späne zusammen. Es wurde Zeit hiernweg zu kommen.
Vorher würde er sie aber erst noch etwas fragen müssen.
avatar
Hellmar Discher
Amsivarenanwärter

Anzahl der Beiträge : 175
Anmeldedatum : 02.06.16
Alter : 28

Nach oben Nach unten

Re: Der Orden des Ocklas - Eine Baustelle

Beitrag  Der Herold des Königs am Mo 6 März 2017 - 12:05

Nach wenig der Weil hörte der Handwerker wie sich Schritte näherten. Die Tür wurde wieder entriegelt und Sjennwa erschien in ihr.
"So," sagte sagte die junge Geweihte. "Wir wären dann so wei ... Ach, ihr habt damit angefangen für Ordnung zu sorgen! Wie nett. Dann haben wir weniger damit zu tun."
Den Schlüsselbund noch in der Hand haltend trat sie gänzlich in den Raum.
avatar
Der Herold des Königs
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 459
Anmeldedatum : 07.12.14

Nach oben Nach unten

Re: Der Orden des Ocklas - Eine Baustelle

Beitrag  Hellmar Discher am Mo 6 März 2017 - 12:16

Hellmar war gerade damit fertig geworden den Boden zu Fegen, hielt den Besen noch in der Hand und wartete auf seinen Lohn
avatar
Hellmar Discher
Amsivarenanwärter

Anzahl der Beiträge : 175
Anmeldedatum : 02.06.16
Alter : 28

Nach oben Nach unten

Re: Der Orden des Ocklas - Eine Baustelle

Beitrag  Der Herold des Königs am Mo 6 März 2017 - 12:53

Mit der freien Hand langte die Geweihte, den Blick auf Hellmar ruhend, in eine recht große Ledertasche die sie am Gürtel trug.
Ein kühler Lufthauch kitzelte dem Handwerker im Nacken.
Noch immer mit der Hand in der Tasche trat Sjennwa dichter an den Handwerker heran. Das freundlich Lächeln in ihrem Gesicht flackerte wie das Licht einer sterbenden Kerzenflamme.

Dann zerschnitt ein Blitz den tosenden Himmel und und erhellte für den Bruchteil eines Augenblicks den Raum, der die vergangenen Tage das Heim des Tischlers gewesen war, mit grellem, weißem Licht. Deutlich wurden die silhouettenhaften Schatten der Anwesenden an die frisch gekalkte Wand geworfen.

Das Abbild Sjennwas wirkte sonderlich groß. Ebenso wirkte der Schatten Hellmars selbst auch absurd in die Länge gezogen.
Am meisten irritierte jedoch der dritte, die beiden anderen überragende Umriss, der direkt neben dem des Handwerkers für eben jenen kurzen Moment an der Wand erschienen war.
Dann herrschte wieder das Zwielicht des Unwetters.
avatar
Der Herold des Königs
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 459
Anmeldedatum : 07.12.14

Nach oben Nach unten

Re: Der Orden des Ocklas - Eine Baustelle

Beitrag  Hellmar Discher am Mo 6 März 2017 - 13:34

Reflexartig Riss Hellmar den Besen hoch und hielt in wie einen Spieß vor sich um Sjennwa auf Abstand zu halten.

Die Axt lag neben seinem anderen Werkzeug auf einem Tisch, knapp zwei Meter von ihm entfernt. Mit einem Satz hechtete er darauf zu.
avatar
Hellmar Discher
Amsivarenanwärter

Anzahl der Beiträge : 175
Anmeldedatum : 02.06.16
Alter : 28

Nach oben Nach unten

Re: Der Orden des Ocklas - Eine Baustelle

Beitrag  Der Herold des Königs am Mo 6 März 2017 - 13:55

Der Satz rette Hellmar vermutlich das leben.
Der unbekannte hatte bereits zum Schlag mit einem mattiertem Sax ausgeholt und zerteilte die Luft dort, wo sich eben noch der Nacken des Handwerkers befunden hatte.
Sjennwa jedoch bewies abermals, dass in ihrem Stammbaum irgendwo eine Katze auftauchen musste.
Mit einer hastigen Bewegung stieß sie den Besen beiseite und brachte sich zwischen Hellmar und seine Axt.
Schon in der Bewegung stieß dieser sie samt Tisch um.
Mit lautem Polternd landeten Werkzeug, Holzreste und Sjennwa auf dem Boden.
avatar
Der Herold des Königs
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 459
Anmeldedatum : 07.12.14

Nach oben Nach unten

Re: Der Orden des Ocklas - Eine Baustelle

Beitrag  Der Herold des Königs am Mo 6 März 2017 - 15:16

[Auf Wunsch]
avatar
Der Herold des Königs
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 459
Anmeldedatum : 07.12.14

Nach oben Nach unten

Re: Der Orden des Ocklas - Eine Baustelle

Beitrag  Hellmar Discher am Mo 6 März 2017 - 20:48

Hätte Hellmar Zeit gehabt die Situation zu rekapitulieren, hätte er vermutlich folgendes Gedacht: "Verdammte schietiege Mistkuh! Dat heff ick wettn dat dü mick över dat Ohr haun dahst."
So jedoch Taten seine Reflexe ihren Dienst und ließen Hellmar -ohne den Befehl vorher mit dem Gehirn abgestimmt zu haben- auf die Tür zu rennen. Er drehte sich nicht mehr um, bevor er mit einem Satz nach draußen gelangt war.
avatar
Hellmar Discher
Amsivarenanwärter

Anzahl der Beiträge : 175
Anmeldedatum : 02.06.16
Alter : 28

Nach oben Nach unten

Re: Der Orden des Ocklas - Eine Baustelle

Beitrag  Der Herold des Königs am Mo 6 März 2017 - 21:10

[Hellmar:]

Als wäre der Neider selbst hinter ihm stürmte der Handwerker auf den Flur und von dort aus in die Angrenzende Halle. Fast wäre es schon daran gescheitert, dass er in seiner Eile das Tor zur halle nicht öffnen konnte.

Hinter ihm brüllte Sjennwa in einer fremden Sprache wütend Befehle. Den schweren Schritten zu Folge, die lauter wurden, hatte der Ochse die Verfolgung aufgenommen.
"Blîbe stân dui Wehsalbalc!" Hörte Hellmar diesen hinter sich brüllen.


[Andur:]

Andur bereitete sich gerade auf das Abendgebet vor als er plötzlich einen Tumult von unten hörte.
Es polterte, Stimmen schreien durcheinander, Türen wurden zugeschlagen.

"Blîbe stân dui Wehsalbalc!"
erklang es gerade.
avatar
Der Herold des Königs
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 459
Anmeldedatum : 07.12.14

Nach oben Nach unten

Re: Der Orden des Ocklas - Eine Baustelle

Beitrag  Hellmar Discher am Mo 6 März 2017 - 21:20

Während seiner panischen Flucht gelang es ihm, einen Blick über die Schulter zu werfen und genauer zu prüfen, was ihn denn da eigentlich ans Leder wollte
avatar
Hellmar Discher
Amsivarenanwärter

Anzahl der Beiträge : 175
Anmeldedatum : 02.06.16
Alter : 28

Nach oben Nach unten

Re: Der Orden des Ocklas - Eine Baustelle

Beitrag  Der Herold des Königs am Mo 6 März 2017 - 21:42

Erschrocken stellte der Handwerker fest, wie nahe der Unbekannte schon war. Er trug eine zweckmäßige gesteppte Weste aus dunklem Stoff, darunter eine schlichte weiß-grüne Kutte. Sein Kinnbart war ungepflegt, sein Haupthaar war nicht mehr als eine Landschaft kurzer Stoppeln und in seinen Augen stand ein siegessicheres Funkeln.
avatar
Der Herold des Königs
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 459
Anmeldedatum : 07.12.14

Nach oben Nach unten

Re: Der Orden des Ocklas - Eine Baustelle

Beitrag  Andur am Mo 6 März 2017 - 22:13

Andur hatte genug schlechte Laune und Papierkram hinter sich als das er es ignorieren konnte.
"Bauarbeiten hin oder her, zu den Andachten wird die Arbeit ruhen." Dann fiehl ihm auf das die meisten Handwerker gar nicht da waren, was war da los?
Er riss die Tür auf und für ihn eher untypisch flitzte er die Treppe runter.
"Bei den Achten was ist hier los?"
avatar
Andur
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 491
Anmeldedatum : 02.07.11
Alter : 24

Nach oben Nach unten

Re: Der Orden des Ocklas - Eine Baustelle

Beitrag  Der Herold des Königs am Di 7 März 2017 - 11:48

Hellmar verlor fast Die Orientierung, fand sich dann aber auf dem Flur zum Remter wieder von dem auch eine Treppe zum oberen Stockwerk abging.
Vom Absatz dieser stellte sich plötzlich eine weitere in Weiß-Grün gekleidete Person in den Weg des Tischlers und blickte finster.
avatar
Der Herold des Königs
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 459
Anmeldedatum : 07.12.14

Nach oben Nach unten

Re: Der Orden des Ocklas - Eine Baustelle

Beitrag  Hellmar Discher am Di 7 März 2017 - 19:48

"Noch so einer" schoss es Hellmar durch den Kopf, als er den den Mann unsanft zur Seite stieß undd an Ihm vorbei spurtete. Lebend würden die ihn sicher nicht in die Finger kriegen
avatar
Hellmar Discher
Amsivarenanwärter

Anzahl der Beiträge : 175
Anmeldedatum : 02.06.16
Alter : 28

Nach oben Nach unten

Re: Der Orden des Ocklas - Eine Baustelle

Beitrag  Andur am Di 7 März 2017 - 19:56

Andur wurde unsanft zur Seite gerembelt als jemand an ihn die Treppe hoch stürmte.
"Was zum?"
Er packte hinter sich und er griff ein paar Stufen höher nach dem Fußgelenk.
"Hey da! Was fällt dir ein?!"
avatar
Andur
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 491
Anmeldedatum : 02.07.11
Alter : 24

Nach oben Nach unten

Re: Der Orden des Ocklas - Eine Baustelle

Beitrag  Hellmar Discher am Di 7 März 2017 - 21:40

"Laht mick los dü verreckter Hund", böllkte Hellmar wütend, riss sich los und ließ Andur verdattert an Ort und stelle zurück
avatar
Hellmar Discher
Amsivarenanwärter

Anzahl der Beiträge : 175
Anmeldedatum : 02.06.16
Alter : 28

Nach oben Nach unten

Re: Der Orden des Ocklas - Eine Baustelle

Beitrag  Lilian Cullodeen am Mi 8 März 2017 - 14:45

Lilian hatte bisher keine Probleme gehabt auf das Gelände des Kloster zu kommen un da sie wusste, dass es bald Zeit für die Abendandacht war, beschloss sie zu Remter zu gehen und dort auf Andur zu warten.

Als sie die Halle betrat zeigte sich ihr ein groteskes Bild: Sie sah, wie sich einer der Handwerker von Andur losriss.

'Bei den Achten, was ist hier los?' Lilian trat aus dem Türrahmen.
avatar
Lilian Cullodeen
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 132
Anmeldedatum : 02.07.14

Nach oben Nach unten

Re: Der Orden des Ocklas - Eine Baustelle

Beitrag  Hellmar Discher am Do 9 März 2017 - 9:28

Hellmar beachtete die beiden überhaupt nicht. Offensichtlich wollte man sicherstellen, dass er ganz sicher stillschweigen über das Geheimversteck bewarte. Verlogene Ordensleute! “Teubet nur aff! Schick werd ick dat schon noch zeigen!“
avatar
Hellmar Discher
Amsivarenanwärter

Anzahl der Beiträge : 175
Anmeldedatum : 02.06.16
Alter : 28

Nach oben Nach unten

Re: Der Orden des Ocklas - Eine Baustelle

Beitrag  Lilian Cullodeen am Do 9 März 2017 - 9:39

Lilian hob beschwichtigend die Hände.

'Ich versteh dich zwar nicht so ganz, aber ich will dir nichts böses. Ich bin Lilian.'

Dann drehte sie sich zu Andur und schaute ihn fragend an.
avatar
Lilian Cullodeen
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 132
Anmeldedatum : 02.07.14

Nach oben Nach unten

Re: Der Orden des Ocklas - Eine Baustelle

Beitrag  Andur am Fr 10 März 2017 - 11:16

" Ich weiß nicht einmal was dieser Mann hier macht, er schreit hier wild rum und rennt wild umher!"
Andur schaute zu Hellmar.
"Wenn du es wagst die Dame weg zu stoßen, gibt es ärger! Was machst du hier unter meinem Dach? Und warum der Lärm? Es ist Andacht."
avatar
Andur
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 491
Anmeldedatum : 02.07.11
Alter : 24

Nach oben Nach unten

Re: Der Orden des Ocklas - Eine Baustelle

Beitrag  Hellmar Discher am Mo 13 März 2017 - 6:35

Hellmar gab ihnen keine Antwort, sondern sah zu dass er aus diesem verdammten Kloster verschwand. Er hatte ja viel erwartet, aber dass ihm Ordensleute das Fell über die Ohren ziehen würden um ihn zum Schweigen zu bringen sicher nicht. Und was immer diese beiden Gestalten ihm da erzählen wollten, von wegen :"Wir wollen euch nichts Böses"......... klar....... wers glaubt.
avatar
Hellmar Discher
Amsivarenanwärter

Anzahl der Beiträge : 175
Anmeldedatum : 02.06.16
Alter : 28

Nach oben Nach unten

Re: Der Orden des Ocklas - Eine Baustelle

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 5 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten