Landraiks Suchgesellschaft

Seite 1 von 6 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Landraiks Suchgesellschaft

Beitrag  Der Herold des Königs am Sa 13 Aug 2016 - 22:26

Die Pferde waren schnell gesattelt und aufgezäumt.
Die Stallburschen wurden der Situation entsprechend zur Eile getrieben.

Grimmig dreinblickend folgten die drei Wachen ihm, hinter ihnen gingen die zwei besten Fährtenleser der Motte.
Die Wachen waren gut gerüstet, um auf jede Situation vorbereitet zu sein.
Da sie zu Pferd reisen würden nahmen sie Reiterspeere mit und trugen je noch ein Schwert am Gürtel und einen Rundschild auf dem Rücken.

Die Fährtensucher waren weniger gut bewaffnet und leicht gekleidet.

Die Nacht brach gerade an und die Schatten tanzten im Licht der Fackeln, die die Gänge erleuchteten.

"Sir Landraik... wollt Ihr wirklich noch heute Nacht los?", fragte eine der Wachen.
avatar
Der Herold des Königs
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 463
Anmeldedatum : 07.12.14

Nach oben Nach unten

Re: Landraiks Suchgesellschaft

Beitrag  Johann Lechler am Sa 13 Aug 2016 - 22:59

Ein Stück hinter Sir Landraik betrat der Prediger den Hof, fingerte dabei in seiner Tasche, fand eine Kerze und entzündete sie an einer Feuerwanne. Mit der brennenden Kerze ging er zum keinen Schrein am Tor und stellte sie hinein: "He, Wache! Macht ein Licht an in eurer Wachstube, stellt's ins Fenter!"
Dann kniete er sich in den verschlammten Boden vor den Schrein:

"Gruß dir Elenya, wir suchen jemanden. Du kennst sie... Zumindest hoffe ich das. Sei so gut, bring sie heim. Ihr Achte, wir tun hier so viel in Eurem Namen. Herrje wir ziehen sogar in den Krieg in irgendwelche Welten die nicht die unseren sind. Für Euch! Zeigt, dass wir Euch genug bedeuten, als dass ihr hier nicht einfach jemanden aus unserer Mitte reißt! Und Malv, das hier ist Deine Nacht. Schenk uns dann auch Deinen Segen!

Ich glaube an die achteinige Göttlichkeit;
An Malverick, genannt Malv; Daran, dass er uns aus dem Schatten heraus beschützt und uns seine Listigkeit schenkt, wenn jeder andere Ausweg versperrt ist
Und an Tra;   Daran, dass sie auf allen Wegen hütend die Hand über uns hält und uns Allzeit auf rechter Straße führt.
Und an Elenya;  Daran, dass sie Gesundheit erblühen und den Makel vergehen lässt und dass ihr Gesang und ihre Anmut in unserem Land leben gebärt, bis zum Ende aller Zeiten.
Ich glaube an den göttlichen Rat,  Den allmächtigen Segen der Achte, Das letzte Urteil,und die Halle unserer Ahnen,
in der auch wir, wenn der Tag gekommen ist, Platz nehmen werden und bis in alle Zeitalter leben.
So wahr wie wir sind"
avatar
Johann Lechler
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 355
Anmeldedatum : 08.07.13
Alter : 28
Ort : Kloster Doralsmund

Nach oben Nach unten

Re: Landraiks Suchgesellschaft

Beitrag  Der Herold des Königs am Sa 13 Aug 2016 - 23:08

Die Wachen sahen sich etwas verwundert an, taten aber wie ihnen geheißen.

Als Johann das Gebet beendet hatte schaute eine der Wachen ihn an und fragte zögerlich:
"Und... Ihr wollt uns begleiten, ja?"
avatar
Der Herold des Königs
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 463
Anmeldedatum : 07.12.14

Nach oben Nach unten

Re: Landraiks Suchgesellschaft

Beitrag  Johann Lechler am Sa 13 Aug 2016 - 23:17

"Kommt drauf an. Vermuteten die Kerle eine schlichte Entführung oder hängt das mit den Ereignissen des Tages zusammen?"
Der Prediger kniete noch immer und spürte wie ihm langsam die nasse Kälte in die Knochen zog.
Eigentlich hatte er nur den Männern einen Segen mit auf den Weg geben wollen. Da sie ihn nun fragten konnte er jetzt schlecht "nein" sagen. Aber vielleicht war er ja tatsächlich nützlich.
avatar
Johann Lechler
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 355
Anmeldedatum : 08.07.13
Alter : 28
Ort : Kloster Doralsmund

Nach oben Nach unten

Re: Landraiks Suchgesellschaft

Beitrag  Der Herold des Königs am Sa 13 Aug 2016 - 23:21

Die Wache schüttelte kurz den Kopf.
"Mit den Ereignissen des Tages hat das meines Wissens nach herzlich wenig zu tun... der Ring, der gefunden wurde lag auf freiem Felde, umringt von fremden Hufspuren. Es sieht eher danach aus, als wäre der Knappe von Wegelagerern oder anderem Gesocks entführt worden. Also. Kommt ihr mit oder ist Euch das Eure Zeit nicht wert?"

Während er den letzten Satz sprach zog er die Augenbraue nach oben.
avatar
Der Herold des Königs
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 463
Anmeldedatum : 07.12.14

Nach oben Nach unten

Re: Landraiks Suchgesellschaft

Beitrag  Johann Lechler am Sa 13 Aug 2016 - 23:33

Der Prediger zog sich an einem Stab hoch.
"Fragt ihr auch einen Heiler ob er zu Feige ist um mit Euch auf dem Felde zu kämpfen? Ihr seit ganz schön vermessen!"
Der Prediger blickte die Wache mit freudlosem lächeln an, eine fettige Strähne im Gesicht hängen.
"Sir Landraik, wollt ihr meine Begleitung?"
avatar
Johann Lechler
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 355
Anmeldedatum : 08.07.13
Alter : 28
Ort : Kloster Doralsmund

Nach oben Nach unten

Re: Landraiks Suchgesellschaft

Beitrag  Der Herold des Königs am So 14 Aug 2016 - 0:08

Die Wache zog auch die zweite Augenbraue hoch, sagte aber weiter nichts.

Stattdessen schickte er einen Stallburschen los, für alle Fälle schon einmal ein siebtes Pferd vorzubereiten.
avatar
Der Herold des Königs
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 463
Anmeldedatum : 07.12.14

Nach oben Nach unten

Re: Landraiks Suchgesellschaft

Beitrag  Landraik am So 14 Aug 2016 - 8:42

Landraik überlegte kurz. "Könnt ihr gut reiten?" Dann blickte er kurz zu den fährtenlesern. "Könnt ihr uns auch im dunkeln zu dem Fundort führen? Wir sollten eigentlich heute Nacht noch aufbrechen um zum Fundort zu gelangen. Dort ein Lager aufschlagen und dann weiter suchen. Ich möchte kein zeit verlieren." Dann blickte er zu den Stallburschen. "Bringt noch zusätzlichen Proviant."
avatar
Landraik
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 327
Anmeldedatum : 29.04.12
Alter : 34
Ort : Königswinter

Nach oben Nach unten

Re: Landraiks Suchgesellschaft

Beitrag  Johann Lechler am So 14 Aug 2016 - 10:53

"Ich schaffe es auf einem sitzen zu bleiben... Meistens. Tromm ist, was das angeht, sicherlich nicht sehr stolz auf mich... Also nein. Gut nicht."
avatar
Johann Lechler
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 355
Anmeldedatum : 08.07.13
Alter : 28
Ort : Kloster Doralsmund

Nach oben Nach unten

Re: Landraiks Suchgesellschaft

Beitrag  Der Herold des Königs am So 14 Aug 2016 - 11:03

Die Fährtensucher schauten sich kurz an und einer von den beiden sagte dann:
"Nachdem uns schon gesagt wurde, wo die Stelle ist sollte das schon funktionieren, ja. Hinbringen geht, alles Weitere wird erst morgen funktionieren."

Der Stallbursche brachte das siebte Pferd und ein anderer Stallbursche machte sich auf den Weg und kam bald mit dem Proviant zurück, den er in eine große Satteltasche geladen hatte. Diese wurde an den Sattel vom siebten Pferd gehängt.

Die Wachen murmelten kurz miteinander.
avatar
Der Herold des Königs
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 463
Anmeldedatum : 07.12.14

Nach oben Nach unten

Re: Landraiks Suchgesellschaft

Beitrag  Landraik am So 14 Aug 2016 - 13:08

"Wie weit ist diese Stelle entfernt? Wieviel Zeit würden wir verlieren wenn wir morgen bei Sonnenaufgang losreiten?" fragte Landraik die Fährtenleser. "Ich will soviel Zeit wie möglich auf die Suche nach Idena nutzen."
avatar
Landraik
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 327
Anmeldedatum : 29.04.12
Alter : 34
Ort : Königswinter

Nach oben Nach unten

Re: Landraiks Suchgesellschaft

Beitrag  Der Herold des Königs am So 14 Aug 2016 - 13:39

Der Fährtenleser überlegte kurz.
"Also drei Stunden Ritt sind es mit Sicherheit bis zu der Stelle."
avatar
Der Herold des Königs
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 463
Anmeldedatum : 07.12.14

Nach oben Nach unten

Re: Landraiks Suchgesellschaft

Beitrag  Landraik am So 14 Aug 2016 - 15:44

"Dann reiten wir sofort los und schlagen dort unser Lager auf. Hinterlasst eine Beschreibung wo unsere Suche beginnt."
avatar
Landraik
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 327
Anmeldedatum : 29.04.12
Alter : 34
Ort : Königswinter

Nach oben Nach unten

Re: Landraiks Suchgesellschaft

Beitrag  Der Herold des Königs am So 14 Aug 2016 - 16:40

Die Fährtenleser nickten kurz und knapp, die Wachen stiegen mit grimmigen Blicken auf ihre Pferde.
Wobei man merkte, dass die Grimmigkeit nicht an der späten Stunde lag, sondern viel mehr an den Umständen, die sie aus der Motte trieben.

Für Landraik und Johann kamen je ein Stallbursche, die ihnen auf ihre Pferde halfen.
Landraik bekam ein kräftiges Schlachtross, welches Ausdauer, Kraft und Ruhe nahezu perfekt miteinander vereinte.
Johann bekam ein ähnliches Tier an die Hand, welches allerdings einen etwas älteren Eindruck machte und somit der Fokus weniger auf der Kraft, dafür verstärkt auf der Ruhe zu liegen schien.

"Sollen wir, Sir?", fragte die Wache, die offensichtlich der Dienstälteste war.
avatar
Der Herold des Königs
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 463
Anmeldedatum : 07.12.14

Nach oben Nach unten

Re: Landraiks Suchgesellschaft

Beitrag  Landraik am So 14 Aug 2016 - 18:03

Landraik der nun in Rüstung auf seinem Pferd saß ritt los. "Also dann, lasst uns losreiten."
avatar
Landraik
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 327
Anmeldedatum : 29.04.12
Alter : 34
Ort : Königswinter

Nach oben Nach unten

Re: Landraiks Suchgesellschaft

Beitrag  Der Herold des Königs am So 14 Aug 2016 - 19:28

Der kleine Tross setzte sich in Bewegung.
Nach der Einwilligung des Predigers war gar nicht weiter gefragt worden, er fand sich einfach plötzlich auf einem Pferd sitzend in der Mitte der Gruppe reitend wieder.
Sein Pferd machte die Arbeit und lief gehorsam zwischen den anderen Pferden, so dass er sich darauf konzentrieren konnte nicht vom Rücken des Tieres zu fallen.

Nach insgesamt 4 Stunden kamen sie an dem Ort an, welchen die Fährtenleser als Ort der Entführung deklarierten.
Die Stelle lag auf einer breiten Weggabelung, die von Wald umringt war.

Die Nacht war nicht wirklich kalt, eher frisch.

"Sir, sollen wir ein Feuer machen? Und wenn ja wo? Am Wegesrand?", fragte der Dienstälteste, während die etwas jüngeren Wachen die Pferde entluden und scheinbar auf die Information bezüglich des Feuers warteten, um zu wissen, wo die Zelte aufgeschlagen werden sollten.
avatar
Der Herold des Königs
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 463
Anmeldedatum : 07.12.14

Nach oben Nach unten

Re: Landraiks Suchgesellschaft

Beitrag  Landraik am So 14 Aug 2016 - 21:11

Landraik blickte sich um. "Wir schlagen das Feuer etwas abseits des Weges auf. Wenn das Wetter sich so hält wäre es gut, wenn wir eine Senke finden. Dort wären wir vor Wind und unliebsamen Blicken geschützt. Vielleicht könntet ihr mir heute noch etwas über die Spuren sagen. In welche Richtung und wie alt sie sind. Falls das in der Nacht möglich ist."
avatar
Landraik
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 327
Anmeldedatum : 29.04.12
Alter : 34
Ort : Königswinter

Nach oben Nach unten

Re: Landraiks Suchgesellschaft

Beitrag  Der Herold des Königs am So 14 Aug 2016 - 21:36

Die Wachen nickten stoisch und machten sich daran eine Senke zu suchen.
Nach knappen 6 Minuten fanden sie eine Stelle, die sich für ein solches Lager eignen würde.
Bis auf einen Fährtensucher, Landraik und Johann begannen die Männer damit die Zelte aufzubauen und ein Feuer zu machen.
Dazu gingen zwei der Wachen gemeinsam in den Wald, um Holz zu sammeln.
Leider war das Holz, welches sie auftreiben konnten durch das schlechte Wetter der letzten Zeit relativ feucht, was das Anzünden erschwerte. Am Ende sammelten sie genug Feuerholz für 8 Stunden, was mehr als genug war.

Das Feuer brannte nach einiger Zeit, qualmte allerdings relativ stark.

Der Fährtensucher nahm eine der Laternen und leuchtete auf den Boden der Kreuzung.

"Sehr Ihr, hier an dieser Stelle haben wir den Ring gefunden.", sagte er und zeigte auf eine Stelle im relativ weichen Boden.
"Und hier überall drum herum", fuhr er fort, während er dem Ritter und dem Prediger die entsprechenden Stellen zeigte, "sind Hufspuren von aufgebrachten Pferden. Die Abstände sind kurz, die Spuren tief. Die Pferde haben getanzt, mindestens eines hat gescheut. Hier sind auch Fußspuren, sehr tief. Hier ist jemand von seinem Pferd heruntergesprungen, lief hier herüber und an das Pferd, welches hier offenbar umkreist wurde."

Die Laterne flackerte ein wenig.

"Und von dort aus wird es dann zu durcheinander, um einen genauen Hergang zu rekonstruieren. Allerdings verlaufen die Spuren am Ende alle in diese Richtung", sprach der Mann und deutete in die Dunkelheit.
avatar
Der Herold des Königs
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 463
Anmeldedatum : 07.12.14

Nach oben Nach unten

Re: Landraiks Suchgesellschaft

Beitrag  Landraik am So 14 Aug 2016 - 22:27

"In Ordnung. Gut zu wissen." Landraik blickte in die Dunkelheit. " wir sollten uns nun aber ausruhen und morgen früh uns auf die Suche machen.
avatar
Landraik
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 327
Anmeldedatum : 29.04.12
Alter : 34
Ort : Königswinter

Nach oben Nach unten

Re: Landraiks Suchgesellschaft

Beitrag  Der Herold des Königs am So 14 Aug 2016 - 22:34

"Aye, Sir.", sagte der Fährtensucher.

Die drei Wachen, die Landraik mitgenommen hatte teilten die Wachschichten für die wenigen restlichen Stunden der Nacht untereinander auf.

Die Wachschichten gingen größtenteils ohne weitere Vorkommnisse ins Land und erst, als die letzte Wachschicht anstand wurden Landraik und die anderen Männer irgendwann geweckt.

"Sir... Sir.", sagte eine Stimme, die sehr bedacht darauf war leise zu sein, als an Landraiks Schulter gerüttelt wurde.
"Da kommt jemand!"
avatar
Der Herold des Königs
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 463
Anmeldedatum : 07.12.14

Nach oben Nach unten

Re: Landraiks Suchgesellschaft

Beitrag  Landraik am Mo 15 Aug 2016 - 9:30

Landraik blickte auf. "Zu den Waffen, Kopf unterhalten und wir sollten herausfinden wer dort kommt. Folgt mir."

Er deute einem der älteren wachen an ihm vorsichtig zu folgen während er sich leise und vorsichtig durch das Unterholz ging. Langsam nährten sie sich einer Position um den Weg einzusehen.
avatar
Landraik
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 327
Anmeldedatum : 29.04.12
Alter : 34
Ort : Königswinter

Nach oben Nach unten

Re: Landraiks Suchgesellschaft

Beitrag  Der Herold des Königs am Mo 15 Aug 2016 - 10:27

Die Wachen nickten und nahmen sich ihre Waffen, um Landraik zu folgen. Die Fährtenleser blieben zurück und in Deckung, sie hätten sowieso keine große Hilfe dargestellt.

Als Landraik und die Wachen sich der angestrebten Stelle näherten merkte er, dass es sich um Hufgetrommel handelte. Und das nicht zu wenig.
Die Erde bebte leicht unter dem Gewicht der Tiere.

Die Männer erreichten den Ort, welchen sie angesteuert hatten und konnten mehr schlecht als recht auf den Weg schauen.
Es war noch düster und das Gestrüpp war dichter als gedacht.

Was sie jedoch erkennen konnten waren blau-rote Banner.
avatar
Der Herold des Königs
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 463
Anmeldedatum : 07.12.14

Nach oben Nach unten

Re: Landraiks Suchgesellschaft

Beitrag  Johann Lechler am Mo 15 Aug 2016 - 10:45

[[Nicht so schnell! Very Happy]]

"Da kommt jemand!"

Johann schrack hoch. Er war schon die ganze Zeit über nervös gewesen. Erst, da er krampfhaft versuchte auf dem Pferd zu bleiben. Das Tier war seiner Meinung nach ein verflixtes Heißblut. Dann als sie meinten es sei nun Zeit zu schlafen. Hier. Wo überall Werweißwas lauerte. Anscheinend hatte aber letztlich doch Schlaf gefunden.
Bis jetzt.
"Was zum..." stieß er hervor, wobei sein umnächteter Verstand noch immer so genau arbeitete, dass er in dies nur sehr leise tun lies.

"Zu den Waffen, Kopf unterhalten und wir sollten herausfinden wer dort kommt. Folgt mir."

Auch für den Prediger klang diese Anweisung mehr als sinnvoll. Sein Relativ scharfes Brotmesser ruhte in seiner Tasche. Zur Sicherheit überzeugte er sich noch einmal davon.
Dann schlich er sich langsam an Sir Landraik heran.
avatar
Johann Lechler
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 355
Anmeldedatum : 08.07.13
Alter : 28
Ort : Kloster Doralsmund

Nach oben Nach unten

Re: Landraiks Suchgesellschaft

Beitrag  Landraik am Mo 15 Aug 2016 - 19:54

Leise sprach Landraik fast mehr zu sich selbst als zu den anderen. "Blau-Rote Banner. Das kann doch nicht wahr sein."

Er Schlich weiter nach vorne um besser sehen zu können. "Ihr bleibt bitte hier in Deckung. Falls ich mich irren sollte werdet ihr Johann zurück zum Lager gehen und mit den restlichen Männern zurück zur Mitte reiten."

Dann trat Landraik auf den Weg.
avatar
Landraik
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 327
Anmeldedatum : 29.04.12
Alter : 34
Ort : Königswinter

Nach oben Nach unten

Re: Landraiks Suchgesellschaft

Beitrag  Der Herold des Königs am Mo 15 Aug 2016 - 20:02

Je näher Landraik dem Weg kam, desto deutlich wurde es.
Die Banner trugen die Farben des Barons. Und als er nun aus dem Wald heraustrat sah er vor sich eine Gesandschaft von knapp 20 Männern in schweren Rüstungen auf kräftigen Pferden. Ihnen vorweg und flankiert von zwei Panzerreitern, die je eine Standarte von Bärenfels trugen.
avatar
Der Herold des Königs
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 463
Anmeldedatum : 07.12.14

Nach oben Nach unten

Re: Landraiks Suchgesellschaft

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 6 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten