Bärenfels nach der Rückkehr aus Baliho

Seite 4 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Bärenfels nach der Rückkehr aus Baliho

Beitrag  Finja am Di 29 Sep 2015 - 9:07

Finja hatte eine Odyssee durch Bärenfels hinter sich als sie schließlich an Owens Tür ankam.
Sie wusste nicht ob sie hoffen sollte dass er da war, oder eher das Gegenteil, als sie an die Tür klopfte.
avatar
Finja
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 843
Anmeldedatum : 09.04.12
Alter : 36
Ort : Ludwigshafen am Rhein

Nach oben Nach unten

Re: Bärenfels nach der Rückkehr aus Baliho

Beitrag  Landraik am Di 29 Sep 2015 - 11:12

Landraik lächelte. "Selbstverständlich." Er stand auf und holte einen Krug mit Gewürzwein. Gekonnt füllte er einen Becher und reichte ihm Duran.

Landraik blickte sich um und ging sicher, dass niemand mehr anwesend war.
"Es ist einiges passiert. Nach eurem Zusammenbruch mussten wir handeln. Deshalb seid ihr nun auch hier und nicht mehr im Feldlager. Wir mussten für eine Stabile Moral sorgen, also haben wir uns entschlossen euch zurück zu schmuggeln. Owen war euer Dubel ... Was genau mit euch passiert war, kann ich euch nicht sagen. Vielleicht kann es Finja, Seran oder dieser Ulfur." Landraik machte eine kurze Pause. "Sie sind ebenfalls mit zurück gekommen. Sie alle haben euch geholfen, jedoch kann ich nicht viel über diesen Ulfur sagen. Es besteht allgemeines Misstrauen gegen ihn, zurecht denke ich. Ich werde ihn sofort festnehmen lassen wenn ihr es wollt. ... Seran müsste auch hier irgendwo sein. ... Momentan befindet sich ein Nomadendorf in unmittelbarer Nähe zur Burg. Über sie weiss ich noch nicht viel. Eure Sicherheit stand an oberster Stelle. Ich hoffe wir haben in eurem Sinne gehandelt. Andernsfalls bitte ich um Entschuldigung und hoffe auf eure Vergebung."
avatar
Landraik
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 327
Anmeldedatum : 29.04.12
Alter : 34
Ort : Königswinter

Nach oben Nach unten

Re: Bärenfels nach der Rückkehr aus Baliho

Beitrag  Owen McCallaghan am Di 29 Sep 2015 - 12:11

Finja klopfte und wartete... doch nichts geschah.
Entweder schlief der Ritter oder er war gerade nicht in seiner Kammer.
avatar
Owen McCallaghan
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 788
Anmeldedatum : 22.06.11
Alter : 27
Ort : Meppen

Nach oben Nach unten

Re: Bärenfels nach der Rückkehr aus Baliho

Beitrag  Finja am Di 29 Sep 2015 - 15:47

Seufzend schüttelte Finja den Kopf.
Sie wandte sich um und ging in Richtung der großen Halle. Vielleicht war Owen ja dort oder im Stall, oder auf dem Hof, oder oder oder
avatar
Finja
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 843
Anmeldedatum : 09.04.12
Alter : 36
Ort : Ludwigshafen am Rhein

Nach oben Nach unten

Re: Bärenfels nach der Rückkehr aus Baliho

Beitrag  Owen McCallaghan am Di 29 Sep 2015 - 16:49

Owen stand im Stall und half dabei die Pferde zu versorgen. Eine alte Angewohnheit, die er seiner Frau zu verdanken hatte.
Er tat es voller Elan und mit einem Lächeln im Gesicht.
Asdis kam nach Hause.
Das war eine tolle Nachricht.
avatar
Owen McCallaghan
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 788
Anmeldedatum : 22.06.11
Alter : 27
Ort : Meppen

Nach oben Nach unten

Re: Bärenfels nach der Rückkehr aus Baliho

Beitrag  Andur am Di 29 Sep 2015 - 19:18

Andur verdrehte die Augen.
"Es liegt an keinen Rachen Beschwerden sondern an der Tatsache das ich mich bemerkbar damit mache."
Andur schaute ernst zu Ulfur.
"Ihr habt Magie gewirkt und wie ich euch kenne ohne Erlaubnis."
avatar
Andur
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 495
Anmeldedatum : 02.07.11
Alter : 25

Nach oben Nach unten

Re: Bärenfels nach der Rückkehr aus Baliho

Beitrag  Ulfúr am Di 29 Sep 2015 - 19:54

Ulfúr sah Andur etwas unverwandt an.
"Eine Erlaubnis? Magie? Wo habe ich denn Magie gewirkt? Ich habe lediglich die Geister um Beistand gebeten und sie haben ihn mir gewährt. Das ist so ziemlich alles, was ich tue. Und ob ich dafür eine Erlaubnis brauche... das weiß ich nicht. Allerdings würde es mich doch wundern, denn wenn es nicht rechtens wäre, dann würden die Geister mir wohl kaum helfen."
avatar
Ulfúr
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 307
Anmeldedatum : 09.08.15

Nach oben Nach unten

Re: Bärenfels nach der Rückkehr aus Baliho

Beitrag  Finja am Di 29 Sep 2015 - 21:29

Finja erreichte den Eingang zur Halle, dort sah sie Duran und Landraik ins Gespräch vertieft sitzen. Sie entschied sich nicht zu stören und ging durch einen Botengang an der Halle vorbei und trat auf den Hof. Hier sah sich suchend um, konnte Owen aber nirgends sehen. In Erinnerung an Asdis Tätigkeit steuerte sie auf den Stall zu und schob sich durch die angelehnte Tür.
Es dauerte einen Moment bis sich ihre Augen an das Dämmerlicht gewöhnt hatten. Da konnte sie in dem Gewusst Owens Gestalt ausmachen. Langsam ging sie auf ihn zu, sie zitterte, was sollte sie sagen wo sollte sie anfangen?

"Owen habt ihr einen Moment Zeit? Ich muss etwas Wichtiges mit euch besprechen."
avatar
Finja
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 843
Anmeldedatum : 09.04.12
Alter : 36
Ort : Ludwigshafen am Rhein

Nach oben Nach unten

Re: Bärenfels nach der Rückkehr aus Baliho

Beitrag  Andur am Di 29 Sep 2015 - 22:36

"Euer bitten der Geister ist eine Reise die nur mit Magie bewältigt werden kann, ihr bringt mehr gefahren als ich es erlauben kann. Ihr hinterlasst euren Leeren Körper und geht mit euren Geistern Leuten helfen..... ich aber sage ihr lasst Platz für etwas schlimmeres. Ich sah bereits einen riss der durch sowas verursacht wurde aber bei einem Körper kann sich auch wer anderes einschleichen."
Andur schüttelte den Kopf.
"Ob diese Wesen der Meinung sind es wäre gut oder nicht zählt nicht."
avatar
Andur
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 495
Anmeldedatum : 02.07.11
Alter : 25

Nach oben Nach unten

Re: Bärenfels nach der Rückkehr aus Baliho

Beitrag  Ulfúr am Di 29 Sep 2015 - 23:17

Ulfúr schüttelte den Kopf.
"Also ich kann Dich beruhigen... bisher hat sich noch nichts meines Körpers bemächtigt, als ich gerade nicht Herr über ihn war. Zudem muss man nun auch in Betracht ziehen, dass wohl niemand absolut sicher davor ist, dass ein böser Geist von seinem Körper besitz ergreift - nicht einmal, wenn man gerade selber darin steckt. Der böse Geist muss nur stark genug sein, dann kann sich wohl kaum jemand ernsthaft davor schützen."

Seine Augen verengten sich ein wenig.
"Zudem muss ich mich doch ein wenig wundern... als Du es... erlauben kannst? Wer hat Dich um Erlaubnis gebeten? Und was macht Dich zu jemandem, der diese Erlaubnis verwehren kann?"

Der Wolf nahm eine Blüte in die Hand.
"Ich tue das was ich tue schon seit vielen vielen Jahren. Nie ist etwas dermaßenes passiert, was Du da beschreibst. Kein böser Geist hat von mir Besitz ergriffen. Kein Wesen hat durch mich seinen Weg in eure Welt gefunden. Und nie musste ich Rechenschaft dafür ablegen, was ich tue. Warum sollte es plötzlich anders sein?"
avatar
Ulfúr
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 307
Anmeldedatum : 09.08.15

Nach oben Nach unten

Re: Bärenfels nach der Rückkehr aus Baliho

Beitrag  Owen McCallaghan am Do 1 Okt 2015 - 20:30

Owen drehte den Kopf zu Finja.
Ein strahlendes Lächeln war ihm auf das Gesicht gezeichnet.
"Wenn es Euch nichts ausmacht, dass ich nebenher die Ställe weiter ausmiste... ich kann ja das hier alles nicht so lassen. Wenn Asdis die Ställe so sieht, dann wird sie ausrasten."
avatar
Owen McCallaghan
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 788
Anmeldedatum : 22.06.11
Alter : 27
Ort : Meppen

Nach oben Nach unten

Re: Bärenfels nach der Rückkehr aus Baliho

Beitrag  Idena am Do 1 Okt 2015 - 20:58

Idena fühlte sich irgendwie genau so schlau wie vorher. Sie stand auf. "So wie es sich anhört, habt Ihr alles gesgat, was ihr wisst und mir sagen wolltet." Als sie zur Tür ging, deutete sie auf den Kristall, der sich noch immer dreht. "Ihr solltet dieses Ding ausstellen. Wenn das jemand sieht, könntet Ihr ernsthafte Schwierigkeiten bekommen."
avatar
Idena
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 681
Anmeldedatum : 01.06.11
Alter : 33

Nach oben Nach unten

Re: Bärenfels nach der Rückkehr aus Baliho

Beitrag  Finja am Do 1 Okt 2015 - 21:12

Owens freudestrahlendes Gesicht war für Finja eine Qual, sie wusste dass sie diese Freude zerstören würde. Sie fühlte sich wie eine Verräterin, egal was Asdis zugestoßen war, sie würde Owen einen Dolch ins Herz rammen.
Konnte sie das wirklich tun? Wollte sie es? Konnte sie die Sache nicht einfach auf sich beruhen lassen? Vielleicht käme Asdis ja doch heil in Bärenfels an.
Noch während sie darüber nachdachte wusste sie dass es unvermeidlich war.

Owen bekam von ihrem Inneren Zwiespalt nicht viel mit, vielleicht war ihr Gesicht etwas blasser geworden, ihre Miene etwas angespannter aber sonst zeigte sich kaum eine Regung.

"Asdis wollte also nachhause kommen?" Fragte sie Owen vorsichtig
"Bitte Owen, setz dich zumindest für einen Moment mit mir hin."
avatar
Finja
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 843
Anmeldedatum : 09.04.12
Alter : 36
Ort : Ludwigshafen am Rhein

Nach oben Nach unten

Re: Bärenfels nach der Rückkehr aus Baliho

Beitrag  Seran am Do 1 Okt 2015 - 21:50

"Viel mehr weiß ich schlicht 'noch' nicht...", erwiderte Seran ohne auf die unterschwellige Anschuldigung zu reagieren, dass er etwas verschweigen würde.
Mit einer kurzen Bewegung der Hand, hörte die gleichmäßige Bewegung des Kristalls auf und er trudelte langsam aus.
Anschließend, wendete sich Seran zu Idena, welche bereits an der Tür stand: "Ich danke für eure Zeit."
avatar
Seran
Verbündet
Verbündet

Anzahl der Beiträge : 236
Anmeldedatum : 02.11.11

Nach oben Nach unten

Re: Bärenfels nach der Rückkehr aus Baliho

Beitrag  Idena am Do 1 Okt 2015 - 22:03

Iden zuckte kurz mit den Schultern. "Meine Zeit ist nichtsm wofür Ihr mir 'danken müsst. Sie gehört mir ohnehin nicht." Damit wandte sie sichn zum Gehen.
avatar
Idena
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 681
Anmeldedatum : 01.06.11
Alter : 33

Nach oben Nach unten

Re: Bärenfels nach der Rückkehr aus Baliho

Beitrag  Owen McCallaghan am Do 1 Okt 2015 - 22:03

Owen hielt in der Bewegung inne und dachte kurz nach.
Nun ja... er sollte die paar Minuten haben.

Also setzte er sich zu Finja, wischte sich den Schweiß von der Stirn und sagte:
"Aber ja, ich habe noch vor Baliho einen Brief von ihr bekommen. Sie sollte in den nächsten Tagen zurück sein."
avatar
Owen McCallaghan
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 788
Anmeldedatum : 22.06.11
Alter : 27
Ort : Meppen

Nach oben Nach unten

Re: Bärenfels nach der Rückkehr aus Baliho

Beitrag  Finja am Do 1 Okt 2015 - 22:38

Finja drückte Owen einen der Becher, die sie mitgebracht hatte, in die Hand.
"Hier trink. Der Tee wird dir nach der anstrengenden Arbeit bestimmt guttun."
Sie selbst trank auch einen kleinen Schluck, starrte dann auf den Becher in ihren Händen.

"Owen, ihr wisst dass ich manchmal Dinge sehe die noch nicht oder andern Orts geschehen sind oder werden.Ich habe auf der Heimreise von Baliho immer wieder Albträume gehabt, ich hörte eine Frau schreien. Erst konnte ich es nicht einordnen, aber nach unserer Rückkehr habe ich versucht diesen Traum bewusst heraufbeschwören. Es ist mir nicht ganz gelungen, vielmehr habe ich etwas anderes gesehen. Scalli und ein anderes Pferd, sie liefen reiterlos durch eine Landschaft die der Amsivars, Bärenfels, sehr ähnlich war. Scalli wirkte verstört, ich kann es schlecht beschreiben."
Finja hielt kurz inne, ihre Stimme zitterte als sie weitersprach
"Owen ich habe Angst Asdis könnte etwas zugestoßen sein."

Den Rest verschwieg sie vorerst, vielleicht gab es ja noch Hoffnung. Wenn nicht, so reichte es wenn sie darauf vorbereitet war. Sie konnte Owen dann stützen, würde in seiner Nähe bleiben.

Ihr Augen blickten Owen sorgenvoll an. Wie würde er reagieren.
avatar
Finja
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 843
Anmeldedatum : 09.04.12
Alter : 36
Ort : Ludwigshafen am Rhein

Nach oben Nach unten

Re: Bärenfels nach der Rückkehr aus Baliho

Beitrag  Owen McCallaghan am Fr 2 Okt 2015 - 0:49

Owen sah Finja etwas sorgenvoll an.
"Finja, ich weiß, dass Eure Visionen von Zeit zu Zeit auftreten. Und ich weiß auch, dass sie meist zutreffend sind. Aber es gab auch Dinge, die ihr gesehen habt, die manchmal keinen Sinn ergaben. So wie ich Skalli kenne würde sie niemals ohne Asdis weiterlaufen, auch wenn das ihren sicheren Untergang bedeuten würde."

Er schaute sich im Stall um.
"Drei Jahre ist meine Frau jetzt weg. Und endlich kommt ein bisschen Bewegung in die Angelegenheit. Ich weiß Eure guten Absichten sehr zu schätzen - aber lasst es uns nicht heraufbeschwören. Wir sollten uns freuen und hoffen, dass alles gut geht."
avatar
Owen McCallaghan
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 788
Anmeldedatum : 22.06.11
Alter : 27
Ort : Meppen

Nach oben Nach unten

Re: Bärenfels nach der Rückkehr aus Baliho

Beitrag  Finja am Fr 2 Okt 2015 - 19:59

Finja seufzte.
"Owen, selten habe ich es mir so gewünscht dass meine Ahnung falsch ist. Ich wünsche mir dass ich mich irre uns dass Asdis heil nach Bärenfels zurückkommt. Bitte glaub nicht dass ich Unglück für Asdis und dich heraufbeschwören will."

Sie sah den jungen Ritter mit einer Mischung aus Angst Sorge und Verzweiflung an.
avatar
Finja
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 843
Anmeldedatum : 09.04.12
Alter : 36
Ort : Ludwigshafen am Rhein

Nach oben Nach unten

Re: Bärenfels nach der Rückkehr aus Baliho

Beitrag  Owen McCallaghan am Sa 3 Okt 2015 - 13:49

Owen sah Finja an.
Sein Gesichtsausdruck war nun weniger euphorisch.
"Ja... nein... keine Sorge, das denke ich schon nicht. Trotzdem... lasst uns einfach abwarten, was kommt. Am Ende können wir nur warten. Und jetzt entschuldigt mich... ich muss wieder an die Arbeit."

Er stand auf, klopfte ein wenig Staub von seiner Hose und machte sich wieder daran die Ställe auszumisten.
avatar
Owen McCallaghan
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 788
Anmeldedatum : 22.06.11
Alter : 27
Ort : Meppen

Nach oben Nach unten

Re: Bärenfels nach der Rückkehr aus Baliho

Beitrag  Finja am So 4 Okt 2015 - 14:56

Finja sah Owen noch einen Moment betrübt zu. Der Junge Ritter würde es ihr nie verzeihen wenn Asdis etwas zustieß und sie konnte es nicht verhindern.
Dann stand sie leise auf und verließ den Stall. Im Hof herrschte immer er noch reges Treiben.
avatar
Finja
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 843
Anmeldedatum : 09.04.12
Alter : 36
Ort : Ludwigshafen am Rhein

Nach oben Nach unten

Re: Bärenfels nach der Rückkehr aus Baliho

Beitrag  Owen McCallaghan am So 4 Okt 2015 - 21:19

Owen presste die Lippen aufeinander und schaute mit zusammengezogenen Augenbrauen auf die Arbeit herunter, die er verrichtete.
Nein, er wollte es nicht glauben.
Finja hatte sich schonmal getäuscht und er hatte in den vergangenen Jahren, in denen seine Frau nicht zugegen war, ein göttergefälliges und gesittetes Leben geführt.
Er war zu den Götterdiensten gegangen, hatte gebeichtet, war stets fleißig gewesen und wurde von der Sendbotin in ihren Orden eingeladen.
Wieso sollten die Götter ihn für seinen Eifer strafen?

So mistete er still weiter - das Lächeln war allerdings vorerst verschwunden.
avatar
Owen McCallaghan
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 788
Anmeldedatum : 22.06.11
Alter : 27
Ort : Meppen

Nach oben Nach unten

Re: Bärenfels nach der Rückkehr aus Baliho

Beitrag  Idena am So 4 Okt 2015 - 21:26

Idena ließ den Elfen und seinen unheimlichen Kristall allein und ging in ihre Kammer. Aufatmend schloss sie die schwere Holztür hinter sich und ließ den Riegel einrasten. Einen Moment lehnte sie den Kopf gegen das Holz, schloss kurz die Augen und zählte bis zehn. Dann zuckte sie zusammen. Sie hörte, wie ihre Decken auf dem Bett sich bewegten. Sie war nicht allein. Erschrocken drehte sie sich um. Doch auf ihrem Bett saß nur ein Hund. Ein viel zu klein geratener, braun-weißer Hund mit riesigen, aufgestellten Ohren, die eher zu einer Fledermaus zu gehören schienen. Ganz selbstverständlich lag das Tier auf den Decken und schaute mit leicht schrägem Kopf zu ihr herüber.

"Nanu? Was machst du denn hier?", fragte Idena und näherte sich vorsichtig. Der Hund reagiert verschreckt und huschte an das andere Bettende. Idena setzte sich langsam und versuchte, ihn anzulocken. Es dauerte ein paar Momente, dann näherte sich das Tier zögernd, ließ sich dann aber bereitewillig kraulen und warf sich schließlich sogar auf dem Rücken, damit Idena auch seinen Bauch steicheln konnte. "Hm, wie bist du denn hier herein gekommen?" Die Tür war ihres Wissens nach den ganzen Tag verschlossen geblieben. Der Hund bieb ihr eine Antwort schuldig, wedelte aber fröhlich mit seinem Schwanz. Da erst merkte Idena, dass dieser an der Spitze weder weiß noch braun war, sondern grün.

Idena strich mit dem Finger über das grüne Fell, aber die Farbe ließ sich nicht lösen. Die Rute war tatschlich grün. "Du bist ja ein merkwürdiges Kerlchen", meinte Idena verwundert, korrigierte sich dann aber selber. Das Tier war ein Weibchen. "Aber wenn du mir Gesellschaft leisten willst, dann bleib ruhig. Ich könnte jemanden gebrauchen, der mir zuhört. Dafür darfst du dann die Wurst von meinem Abendessen haben und heute Nacht hier schlafen. Einverstanden?"


Zuletzt von Asdis/Idena am Mo 5 Okt 2015 - 13:04 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
avatar
Idena
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 681
Anmeldedatum : 01.06.11
Alter : 33

Nach oben Nach unten

Re: Bärenfels nach der Rückkehr aus Baliho

Beitrag  Andur am Mo 5 Okt 2015 - 10:23

Andur schaute den Mann vor ihm an.
"Das ist so als würdet ihr sagen , ich habe mir noch nie ein Bein gebrochen und drswegen wird es auch nie vorkommen. Die Sorglosigkeit eines Kindes oder eines Betrunkenden nenne ich das."

Dann grinste er herausfordernt.
"Ich bin der Überbringer der Nachricht, die Gesetze machen in dieser Welt nun nicht eure Geister sondern die Menschen. Die Tempel und der König haben dieses Gesetz beschlossen und deswegen ist es so."

"Nur weil ihr es seit Jahren macht heißt es nicht das es richtig ist! Da ihr helfen wollt gebe ich euch die Möglichkeit, es gibt gleichgesinnte wie ihr, es gibt eine Schule die euer wirken lehrt und prüft zeigt das ihr kein irrer Narr seid. Holt euch die Erlaubnis und ihr seid auf den Landereien meines Klosters gerne gesehen..... ohh und ein Ablehnen gibt es nicht sagen wir es so."
avatar
Andur
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 495
Anmeldedatum : 02.07.11
Alter : 25

Nach oben Nach unten

Re: Bärenfels nach der Rückkehr aus Baliho

Beitrag  Ulfúr am Mo 5 Okt 2015 - 17:13

Der Wolf sah sein Gegenüber mit unverhohlenem Spott an.
"Oh welch Gnade mir zuteil wird... und sei Dir sicher, wenn die Situation gerade nicht so fürchterlich kompliziert wäre und ich meine Aufgabe hier noch nicht beendet sehen würde, dann wäre es mir herzlich egal, was irgendein Mann mit einer Krone und ein paar andere Menschen, die den Vorsitz eines Gebäudes haben sagen. Allerdings sehe ich die Notwendigkeit hier noch zu helfen - und offensichtlich wird das wohl nicht funktionieren, wenn ich nicht das Ego einiger Leute streichle."

Er stand auf.

"Also gibt der Klügere mal wieder nach und ich beuge mich diesen unsinnigen Vorschriften. Aber sei Dir sicher, irgendwann kommt die Zeit, in der die Leute erkennen werden, dass man den Geistern, oder Götter wie ihr Gläubigen sie lieber zu nennen scheint, auch huldigen kann ohne, dass man dafür bezahlen muss."

Sein Gesichtsausdruck änderte sich ein wenig, nun sah er wieder gänzlich freundlich aus.

"Also. Was muss ich tun, wenn ich hier weiterhin wirken dürfen möchte?"
avatar
Ulfúr
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 307
Anmeldedatum : 09.08.15

Nach oben Nach unten

Re: Bärenfels nach der Rückkehr aus Baliho

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten