Bärenfels, Motte des Ritters

Seite 2 von 40 Zurück  1, 2, 3 ... 21 ... 40  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Bärenfels, Motte des Ritters

Beitrag  Duran am Di 12 Jul 2011 - 22:05

"Ich kann es dir nicht sagen! Nur eines weiß ich! Ich werde ihr noch Respekt beibringen!"
Duran schaute ihr ziemlich grimmig hinterher.
avatar
Duran
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1068
Anmeldedatum : 31.05.11
Alter : 35
Ort : Meppen

Nach oben Nach unten

Re: Bärenfels, Motte des Ritters

Beitrag  Owen McCallaghan am Do 14 Jul 2011 - 17:35

Owen zuckte mit den Schultern und nahm noch einen Bissen von dem Brötchen, welches er in der Hand hielt.
"Naja, Respekt hin oder her, backen, das kann sie. Aber ich glaube das habe ich schon gesagt."

Als Owen fertig war mit dem Frühstück wartete er noch auf Duran. Da sie alleine im Speisesaal waren wagte Owen einen Gesprächsbeginn.
"Es ist alles schwieriger als gedacht, nicht wahr?"
avatar
Owen McCallaghan
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 788
Anmeldedatum : 22.06.11
Alter : 27
Ort : Meppen

Nach oben Nach unten

Re: Bärenfels, Motte des Ritters

Beitrag  Duran am Do 14 Jul 2011 - 19:40

"Was meinst du genau?"
Fragte Duran und trank seinen Tee.
avatar
Duran
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1068
Anmeldedatum : 31.05.11
Alter : 35
Ort : Meppen

Nach oben Nach unten

Re: Bärenfels, Motte des Ritters

Beitrag  Owen McCallaghan am Fr 15 Jul 2011 - 18:46

Der Leibwächter sah seinen Herren an und meinte:

"Eigentlich fast alles... das Leiten der Motte und die Herrschaft über die Lehen... die viele neue Verantwortung, die uns zuteil wird. Versteh mich nicht falsch, mein Freund, du machst alles hervorragend, aber ich merke, dass es dich belastet. Was auch verständlich ist."
avatar
Owen McCallaghan
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 788
Anmeldedatum : 22.06.11
Alter : 27
Ort : Meppen

Nach oben Nach unten

Re: Bärenfels, Motte des Ritters

Beitrag  Duran am Fr 15 Jul 2011 - 22:07

Duran sah seinen Freund und Leibwächter ernst an.
Nach kurzer Pause entspannte er sich und auf einmal sah Duran müde aus.
"Weißt du manchmal wünsche ich mir die alte Zeit zurück! Trinken, Spielen, rumhuren und kämpfen und alles ohne das man an morgen denken muss. Es waren schöne Zeiten! Jetzt Sitze ich hier und muss mir täglich den Kopf zerbrechen wie ich meine Untertanen versorgen kann und wie der Krieg wohl ausgehen wird.
Da sind aber noch andere Gedanken.
Ich bin nicht mehr der jüngste und ...
Naja du weißt schon. Da gibt es eine Frau!
Ileana!
Du kennst sie. Sie war im elften Monat des letzten Jahres auch beim Heerkönig und bald darauf sahen wir sie bei meinem Lehnsherren. Ich schreibe ihr Briefe. Bis jetzt ist erst einer von ihr zurück geschrieben worden.
Ritter Bran begehrt sie!"
avatar
Duran
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1068
Anmeldedatum : 31.05.11
Alter : 35
Ort : Meppen

Nach oben Nach unten

Re: Bärenfels, Motte des Ritters

Beitrag  Owen McCallaghan am Fr 15 Jul 2011 - 22:53

Owen lächelte freundlich. Dass Duran sich ihm so öffnete freute ihn sehr, schon lange hatten sie keine Gelegenheit mehr gehabt sich unter vier Augen über diese Themen zu unterhalten.

"Nun... diese Zeiten sind zwar vorbei, aber so ist das Leben, fürchte ich. Ein langer Weg, mit wenigen Stops... sieh dir Asdis und mich an. Erst bei den Walloranern, dann mit Iwain und einer kleinen Gruppe von Freunden in Andurin und jetzt bei Dir und unseren Freunden den Amsivaren. Ich wünsche mir so sehnlich, dass diese Station hier unsere letzte auf der langen Reise sein möge."

Dann musste er ein wenig schmunzeln.

"Eine Frau, sagst Du? Nun ja, wenn es die gute Dame ist, welche wir bei dem Marquis kennen gelernt haben, dann muss ich sagen, dass die Wahl gut wäre. Aber warum sollte es ein Hindernis sein, wenn Ritter Bran sie begehrt? Er besitzt, de fakto, nichts, was eine Frau interessieren könnte. Er ist arm, er hat keinen Landbesitz und das einzige, was ihn auszeichnet, ist sein Titel. Du dagegen hast Geld, Du hast Lehen und Du hast den Titel. Du solltest also wesentlich interessanter für die gute Dame sein. Was sollte Dich also hindern? Und nur, weil Du bisher nur einen Brief bekommen hast, muss das nicht heißen, dass sie anderen Leuten öfters schreibt. Sei nicht schwarzmalerisch."
avatar
Owen McCallaghan
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 788
Anmeldedatum : 22.06.11
Alter : 27
Ort : Meppen

Nach oben Nach unten

Re: Bärenfels, Motte des Ritters

Beitrag  Duran am Sa 16 Jul 2011 - 15:25

"Ich glaube das sie sich nichts aus Titeln usw macht!
Ritter Bran schickt ihr schon lange Briefe und andere Sachen. Ich möchte das du ein Auge auf ihn hast wenn er auf dem Fest der Drachen sein sollte! Finde etwas das mir helfen kann!"
Duran lehnte sich zurück und sah Owen an.
avatar
Duran
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1068
Anmeldedatum : 31.05.11
Alter : 35
Ort : Meppen

Nach oben Nach unten

Re: Bärenfels, Motte des Ritters

Beitrag  Owen McCallaghan am So 17 Jul 2011 - 11:04

Owen sah Duran ebenfalls lange an, bevor er antwortete.

"Duran, Du musst wissen, dass ich der persönlichen Meinung bin, dass die Liebe selbst ihre Wege finden muss. Aber da Du mein Freund bist und dein Wohlergehen und Glück mir am Herzen liegt werde ich mein Möglichstes tun, über Ritter Bran etwas herauszufinden, was dir einen Vorteil verschaffen könnte."
avatar
Owen McCallaghan
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 788
Anmeldedatum : 22.06.11
Alter : 27
Ort : Meppen

Nach oben Nach unten

Re: Bärenfels, Motte des Ritters

Beitrag  Duran am So 17 Jul 2011 - 12:19

"Ich weiß ich weiß!"
Sagte Duran.
"Nur kann es nicht schaden etwas gegen ihn in der Hand zu haben. Du glaubst nicht wie es am Hofe so zu geht!"
avatar
Duran
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1068
Anmeldedatum : 31.05.11
Alter : 35
Ort : Meppen

Nach oben Nach unten

Re: Bärenfels, Motte des Ritters

Beitrag  Owen McCallaghan am So 17 Jul 2011 - 12:54

Owen grinste breit.

"Oh so direkt weiß ich es nicht, aber ich habe genug gehört und ich schätze, dass ich auf dem Fest der Drachen durch meinen Beruf als Dein Leibwächter oft genug in die Gelegenheit kommen werde das herauszufinden."
avatar
Owen McCallaghan
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 788
Anmeldedatum : 22.06.11
Alter : 27
Ort : Meppen

Nach oben Nach unten

Re: Bärenfels, Motte des Ritters

Beitrag  Duran am So 17 Jul 2011 - 15:43

"Und darauf freue ich mich! Endlich wieder in die Schlacht ziehen Seite an Seite mit treuen Gefährten!
Es wird herrlich denke ich. Gut beschützt bin ich ja!"
Lachte Duran und schickte einen der Diener los um seinen Verwalter zu holen.
Dieser musste noch informiert werden dass er bald die Motte und die Ländereien in Abwesenheit seines Herrn verwalten musste. Sein derzeitiger Verwalter war nicht gerade ein kluges Kerlchen. Duran musst sich nach einem neuen umsehen. Wenn er schon dabei war so dachte Duran sollte er gleich einen zweiten einstellen um "Blankenstein" verwalten zu lassen. Das Lehen welches ihm Markgraf Roderich überlassen hatte.
avatar
Duran
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1068
Anmeldedatum : 31.05.11
Alter : 35
Ort : Meppen

Nach oben Nach unten

Re: Bärenfels, Motte des Ritters

Beitrag  Gast am So 17 Jul 2011 - 20:01

Khalid lag auf dem Heuboden des Pferdestalls und genoss seinen freien Tag. Er mochte die Tiere, ihre verschiedenen Charaktereigenschaften - betrachtete man es genauer, waren sie den Menschen nicht unähnlich. Sie dachten, fühlten, erinnerten sich und erlebten viele Dinge. Außerdem waren sie hier gut versorgt, mussten nicht viel tun und lebten in den Tag hinein. Die meisten hier angestellten Stallburschen hatten ein Gespür für Pferde, wie andere Menschen ein Gespür für gutes Essen oder den geschickte Züge in einer Schachpartie hatten. Khalid beneidete sie darum, war aber insgeheim froh, als Gardist zu dienen und keine Scheiße schaufeln zu müssen.

Das Leben in Bärenfels war meist gleich. Asdis, Owen und Ser Duran hockten meist zusammen und Rakulur rannte die meiste Zeit wie wild durch die Gegend, um irgendwas zu organisieren. Niemand kümmerte sich um Khalid und er war froh darüber - im Moment war niemand im Stall und er wollte sich ein Nickerchen gönnen. Die Pferde würden ihn durch ihr Verhalten schon auf Besuch aufmerksam machen, aber er war momentan einfach froh, dass niemand Anstalten machte, nach ihm zu suchen, um Wetteinsätze einzulösen oder Nervigeres.
Er lachte leise in sich hinein und dachte an die geschickte Gabe seines Herrn im Bezug auf seine Personalplanung: 'Duran hat einen Verwalter angestellt, der mit Zahlen nur mäßig besser umgehen konnte, als eine Heidschnucke mit dem Bastardschwert und eine Bäckerin, die sich einem Ritter gegenüber nicht zu benehmen weiß und in jeder Bauernhütte ob ihrer Manieren gescholten würde. Wo der nur immer solche Leute findet...'

Den Rest des Tages wollte er ungestört dösen zu können. Abends würde es noch einmal mit den Kameraden in die Schänke gehen zum Würfelspiel, bevor am nächsten Tag die Wachschicht anstand.
Außerdem hatte einer der Stallburschen für eine Kupfermünze versprochen, Khalid zu wecken, wenn in der Halle das Abendessen aufgetischt wurde.
Er zupfte sich einen Heuhalm aus dem Gesicht, pulte noch einen weiteren unter dem Gambeson hervor, der ihn seit geraumer Zeit piekste und schlief daraufhin ein.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Bärenfels, Motte des Ritters

Beitrag  Marik am Mo 18 Jul 2011 - 10:39

Es kloppfte an der Tür des Raumes in dem Owen und Duran Saßen.
avatar
Marik
Amsivarenanwärter

Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 31.05.11
Ort : Lingen

Nach oben Nach unten

Re: Bärenfels, Motte des Ritters

Beitrag  Duran am Di 19 Jul 2011 - 10:33

Duran sah Owen an.
"Erwartest du jemanden?
Ja bitte?!"
avatar
Duran
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1068
Anmeldedatum : 31.05.11
Alter : 35
Ort : Meppen

Nach oben Nach unten

Re: Bärenfels, Motte des Ritters

Beitrag  Marik am Di 19 Jul 2011 - 14:26

Ich trat in den Raum ein.

"oh verzeiht Herr Ritter, Herr Owen" ...ich verbeugte mich vor jedem einmal... "ich wollte die Herrschaften nicht bei ihrer Unterhaltung stören ich habe mich wohl verlaufen. Wo ich jedoch grade hier bin möchte ich mich nocheinmal für die Gastfreundschaft und das gute Essen bedanken. Ihr sollt wissen das ich mich hier nicht durchfüttern lassen möchte, also falls ihr eventuell eine Aufgabe für mich habt so würde ich diese mit Freude für euch erfüllen um mir so meine Mahlzeiten und meine Unterkunft zu verdienen." ...ich verbeugte mich ein weiters mal...
avatar
Marik
Amsivarenanwärter

Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 31.05.11
Ort : Lingen

Nach oben Nach unten

Re: Bärenfels, Motte des Ritters

Beitrag  Duran am Di 19 Jul 2011 - 14:58

"Guten morgen! Ich hoffe ihr habt gut geschlafen?!
Ich denke wir werden schon eine Arbeit für euch finden.
Wie wäre es wenn ihr Soldat werdet? Ich könnte euch noch gebrauchen."
avatar
Duran
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1068
Anmeldedatum : 31.05.11
Alter : 35
Ort : Meppen

Nach oben Nach unten

Re: Bärenfels, Motte des Ritters

Beitrag  Marik am Di 19 Jul 2011 - 15:55

"Habt Danke Herr Ritter ich habe vorzüglich genächtigt aber wer wird sich auch bei solch warmen und weichen Betten beschweren können.
Soldat sagt ihr ? nun was wären meine Aufgaben wenn ihr nicht gerade Krieg führt ?"
avatar
Marik
Amsivarenanwärter

Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 31.05.11
Ort : Lingen

Nach oben Nach unten

Re: Bärenfels, Motte des Ritters

Beitrag  Duran am Di 19 Jul 2011 - 19:41

Duran sah zu Owen dann wieder zu dem (fast) Fremden.
"Ihr werdet die Motte und mich bewachen, auf den Ländereien und im Dorf für Ordnung sorgen, die Bewohner beschützen, Steuergelder eintreiben und gegen alle unsere Feinde streiten.
Guter Sold, Essen, Trinken, ein warmes Bett und ein Dach über dem Kopf sind euch sicher solange ihr in der Motte seit!
Überlegt euch mein Angebot. Es gilt nicht immer."
avatar
Duran
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1068
Anmeldedatum : 31.05.11
Alter : 35
Ort : Meppen

Nach oben Nach unten

Re: Bärenfels, Motte des Ritters

Beitrag  Marik am Mi 20 Jul 2011 - 7:49

Wahrlich das hört sich nicht schlecht an und ich würde das Angebot sofort annehmen. Jedoch muss ich euch gestehen das ich zuvor noch etwas Training bräuchte um diese Aufgabe zu eurer Zufriedenheit zu erfüllen.
avatar
Marik
Amsivarenanwärter

Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 31.05.11
Ort : Lingen

Nach oben Nach unten

Re: Bärenfels, Motte des Ritters

Beitrag  Duran am Mi 20 Jul 2011 - 8:13

"Training werdet ihr zu genüge bekommen! Jeden Tag steht mindestens eine Übung an. Ihr werdet in fast allen Waffengattungen unterrichtet. Ihr bekommt Kleidung, Rüstung und Waffen.
Als Rekrut bekommt ihr etwas zu essen, trinken und ein Dach über dem Kopf.
Soltet ihr dann bleiben bekommt ihr natürlich jede Woche euren Sold!"
avatar
Duran
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1068
Anmeldedatum : 31.05.11
Alter : 35
Ort : Meppen

Nach oben Nach unten

Re: Bärenfels, Motte des Ritters

Beitrag  Marik am Mi 20 Jul 2011 - 13:04

Dann würde es mich freue in Zukunft einer eurer Soldaten zu sein und für euer Wohl zu sorgen.
avatar
Marik
Amsivarenanwärter

Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 31.05.11
Ort : Lingen

Nach oben Nach unten

Re: Bärenfels, Motte des Ritters

Beitrag  Duran am Mi 20 Jul 2011 - 13:18

"Dann seit herzlich willkommen!
Wie soll ich euch denn nun nennen?"
avatar
Duran
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1068
Anmeldedatum : 31.05.11
Alter : 35
Ort : Meppen

Nach oben Nach unten

Re: Bärenfels, Motte des Ritters

Beitrag  Marik am Mi 20 Jul 2011 - 15:35

Tja in den vergangenen Nächten hier auf der Motte hatte ich immer wieder Träume die mich an meine Kindheit errinerten und es fiel immer wieder der Name "Marik" mir kommte es so vor als hätten mich meine Eltern so gerufen. Also denke ich es wäre das beste wenn ihr mich ab jetzt Marik nennt.
avatar
Marik
Amsivarenanwärter

Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 31.05.11
Ort : Lingen

Nach oben Nach unten

Re: Bärenfels, Motte des Ritters

Beitrag  Gast am Mi 20 Jul 2011 - 15:45

Khalid ließ den Arm sinken. Der Pfeil hatte es diesmal 3 Schritte weiter geschafft als beim letzten Mal und lag jetzt 5 Schritte von ihm entfernt.
"Vergesst es einfach! Ich war niemals und werde niemals ein Bogenschütze sein! Es geht einfach nicht! Gebt mir meinen Roßschinder zurück!" Er hatte das Angebot angenommen, sich auch mal in anderen Waffengattungen schulen zu lassen, aber der Bogen erschien ihm ein feiges und unehrliches Kampfmittel. Abgesehen davon konnte er mit dem Ding einfach nicht umgehen.
Wütend warf er den Bogen in den Sand und schritt unter dem Gelächter seiner Mitschützen zur Waffenkammer, um sich den Roßschinder zurückzuholen und seine Kampfkunst mit der Stangenwaffe zu verbessern.

"Auch mit dem Teil habe ich noch viel zu lernen. Vielleicht habe ich dieses Mal Gelegenheit, die Kämpfergilde auf dem Fest der Drachen zu besuchen oder mich anderweitig unterrichten zu lassen."

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Bärenfels, Motte des Ritters

Beitrag  Owen McCallaghan am Mi 20 Jul 2011 - 18:08

Owen nickte bedächtig.

"Gut, Marik... ich denke, das lässt sich einrichten. Und ich denke mir auch, dass du mit der entsprechenden Übung einen guten Soldaten abgibst."

Er schaute den neuen Soldaten genauer an und meinte dann:

"Schließlich bist du groß und machst einen kräftigen Eindruck. Das sind schon mal gute Voraussetzungen."
avatar
Owen McCallaghan
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 788
Anmeldedatum : 22.06.11
Alter : 27
Ort : Meppen

Nach oben Nach unten

Re: Bärenfels, Motte des Ritters

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 40 Zurück  1, 2, 3 ... 21 ... 40  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten