Bärenfels, Motte des Ritters

Seite 2 von 13 Zurück  1, 2, 3, ... 11, 12, 13  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Bärenfels, Motte des Ritters

Beitrag  Johann Lechler am Mo 21 Apr 2014 - 22:32

Johann Grinste und stopfte sich dabei wieder etwas von den Kräutern in den Mund.
"Und Ihr? Wo seht ihr Eure?"
Er lies Kurz den Blick schweifen und sah, dass Robert gerade mit einem Topf in Richtung der Pferde verschwand.
Er Würde doch wohl nicht!?
avatar
Johann Lechler
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 355
Anmeldedatum : 08.07.13
Alter : 28
Ort : Kloster Doralsmund

Nach oben Nach unten

Re: Bärenfels, Motte des Ritters

Beitrag  Idena am Di 22 Apr 2014 - 19:38

"Nicht jeder hat eine Berufung, Prediger", sie betonte das Wort Prediger, damit er wusste, dass sie es nun nicht mehr falsch machen würde. "Manche müssen einfach nur überleben und das beste aus dem machen, was ihnen das Schicksal bietet."
avatar
Idena
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 681
Anmeldedatum : 01.06.11
Alter : 33

Nach oben Nach unten

Re: Bärenfels, Motte des Ritters

Beitrag  Johann Lechler am Di 22 Apr 2014 - 22:29

Robert drehte ab, bevor er die behelfsmäßigen Tränken der Pferde erreichte und steuerte auf ein größeres Zelt zu hinter dem verdächtig viel Rauch aufstieg.
Erleichtert hörte Johann damit auf den Rücken des Jungen mit Blicken erdolchen zu wollen und wand sich wieder Idena zu:
"Das sind aber zwei paar Schuhe. Das eine was man muss, das andere was man will. Und seid mal nicht so bescheiden. Ihr seid die Knappin des Barons und verkehrt somit im Umfeld von Adeligen und genießt Annehmlichkeiten die sich der Großteil der Bevölkerung Amsivars wünschen würde. Ihr lebt weit entfernt vom schlichten Überleben."
avatar
Johann Lechler
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 355
Anmeldedatum : 08.07.13
Alter : 28
Ort : Kloster Doralsmund

Nach oben Nach unten

Re: Bärenfels, Motte des Ritters

Beitrag  Andur am Mi 23 Apr 2014 - 7:10

Andur schaute zu Owen.
"Wenn wir es unterlassen so zu reden und nachzufragen dann würden wir unsere Arbeit vernachlässigen. Denn diese Art zu reden ist eine Nachforschung und wenn wir es unterlassen würden könnten wir schneller von Ketzerei und Sünde umgeben sein als wir vermuten. Zudem geht es nicht darum, dass man ein schlechtes Gewissen hat sondern den Glauben zu stärken."
avatar
Andur
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 495
Anmeldedatum : 02.07.11
Alter : 25

Nach oben Nach unten

Re: Bärenfels, Motte des Ritters

Beitrag  Idena am Mi 23 Apr 2014 - 20:39

"Überleben ist etwas, was wir alle tun. Jeder auf seine Art und Weise. Nicht jeder kann entscheiden und das tun, was er will. Aber wir können entscheiden, ob wir resignieren oder das beste daraus machen."
avatar
Idena
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 681
Anmeldedatum : 01.06.11
Alter : 33

Nach oben Nach unten

Re: Bärenfels, Motte des Ritters

Beitrag  Johann Lechler am Mi 23 Apr 2014 - 22:25

"Ihr könnt euch doch entscheiden." er deutete mit einem Nicken auf den fernen Waldrand. Den vor dem sich keine Zelte türmten. "Ihr wollt frei sein? Lauft! Seit frei."
avatar
Johann Lechler
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 355
Anmeldedatum : 08.07.13
Alter : 28
Ort : Kloster Doralsmund

Nach oben Nach unten

Re: Bärenfels, Motte des Ritters

Beitrag  Idena am Mi 23 Apr 2014 - 22:52

Idena verzog den Mund. Worte dieser Art hatte sich schon einmal gehört. "Und allen Recht geben mit ihrer Meinung über mich? Niemals."
avatar
Idena
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 681
Anmeldedatum : 01.06.11
Alter : 33

Nach oben Nach unten

Re: Bärenfels, Motte des Ritters

Beitrag  Johann Lechler am Mi 23 Apr 2014 - 23:03

"Seid frei. Tut was ihr wollt. warum sollte euch kümmern was die anderen denken? welche Freiheit ist die, die auf den Meinungen anderer aufbaut?"
avatar
Johann Lechler
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 355
Anmeldedatum : 08.07.13
Alter : 28
Ort : Kloster Doralsmund

Nach oben Nach unten

Re: Bärenfels, Motte des Ritters

Beitrag  Idena am Mi 23 Apr 2014 - 23:08

"Und was ist mit meiner Meinung? Meiner Meinung von mir? Wenn ich denen Recht gebe? Oh nein, das mache ich nicht."
avatar
Idena
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 681
Anmeldedatum : 01.06.11
Alter : 33

Nach oben Nach unten

Re: Bärenfels, Motte des Ritters

Beitrag  Johann Lechler am Mi 23 Apr 2014 - 23:12

"Glückwunsch, dann seid Ihr doch frei." Johann grinste. "Ihr habt euch dazu entschieden zu dienen. Es ist nur leichter anderen die schuld daran zu geben denke ich."
avatar
Johann Lechler
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 355
Anmeldedatum : 08.07.13
Alter : 28
Ort : Kloster Doralsmund

Nach oben Nach unten

Re: Bärenfels, Motte des Ritters

Beitrag  Idena am Fr 25 Apr 2014 - 21:23

"Schuld zuschieben... Ihr versteht nicht. Wer anderen die Schuld zuschieben will, sucht einen Grund für sein Ergehen. Doch es gibt nicht für alles einen Grund oder einen Schuldigen. Manche Dinge sind einfach wie sie sind. Oder glaubt Ihr, es hat einen Grund, warum die Götter Euch mit einer dermaßen schkechten Gesundheit gesegnet haben? Warum haben sie Euch nicht stark und robust gemacht, damit Ihr den Glauben an Sie genau so stark vertreten könnt und weiter tragen könnt?"
avatar
Idena
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 681
Anmeldedatum : 01.06.11
Alter : 33

Nach oben Nach unten

Re: Bärenfels, Motte des Ritters

Beitrag  Johann Lechler am Sa 26 Apr 2014 - 12:55

"Es ist nicht die schuld der Götter wie ich in diese Welt komme, es ist aber ihr Segen, der mir ermöglicht zu sein was ich bin. Die Heiler sagte mich schon todgeweiht als ich ein kleine Knabe war, so wie er."
Johann nickte in Richtung Robert, der gerade mit einem Mann vor dem Zelt redete.
" Und dennoch Lebe ich. Und bin ich Ihnen kein Treuer Diener? Trage ich ihre Lehren nicht in alle Welt? vielleicht brauchten sie ja keinen weiteren Krieger auf dem Schlachtfeld und wollten stattdessen einen, der sich in Bücher verkriecht und mit dem Wort und nicht mit dem Schwerte ficht? Naja..."
Unwillkürlich blickte der Prediger kurz an seinen Gürtel, wo er auf dem Felde für gewöhnlich seinen alten Streithammer trug und sein Mundwinkel zuckte kurz hin zu einem Lächeln.
"Vielleicht bin ich so ja genau der geworden, der Ich hätte sein sollen. Und wenn Ihr meint, dass euer Leben falsch ist, vielleicht sähen Euch die Achte ja lieber anderswo? Warum ist es eigentlich dem Menschen so eigen, an allem was schlecht ist den Göttern die schuld zu geben ohne sich zu bedanken, wenn sie ihm die kraft gaben, das dunkel zu überwinden?"
avatar
Johann Lechler
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 355
Anmeldedatum : 08.07.13
Alter : 28
Ort : Kloster Doralsmund

Nach oben Nach unten

Re: Bärenfels, Motte des Ritters

Beitrag  Idena am Sa 26 Apr 2014 - 13:44

Idena seufzte. Irgendwie hatte sie das Gefühl, dass sie ab einem gewissen Punkt immer aneinander vorbei redeten. "Ihr versteht nicht., Prediger. Ich glabe erstens nichts, dass mein Leben falsch ist und zweitens gebe ich den Göttern keine Schuld. An nichts. Ich sehe einfach keinen tieferen Sinn hinter den Dingen, die sind. Manche Dinge haben keine Grund und das müssen sie auch nicht. Wie sagte meine Muttr einmal 'Genügt es nicht zu sehen, dass der Garten schön ist ohne zu glauben, dass Feen darin wohnen?'"
avatar
Idena
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 681
Anmeldedatum : 01.06.11
Alter : 33

Nach oben Nach unten

Re: Bärenfels, Motte des Ritters

Beitrag  Johann Lechler am Sa 26 Apr 2014 - 13:51

Der Prediger hob eine Augenbraue: "Erklärt das."
avatar
Johann Lechler
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 355
Anmeldedatum : 08.07.13
Alter : 28
Ort : Kloster Doralsmund

Nach oben Nach unten

Re: Bärenfels, Motte des Ritters

Beitrag  Idena am Sa 26 Apr 2014 - 14:30

Iden zuckte mir den Schulternn. "Was soll ich da erklären? Dass ich meine, dass man nicht hinter allem einen Grund suchen muss? Eine tieferen Sinn? Menschen sterben, Menschen leben, manche werden als Adlige geboren, manche nicht. Und? Es nützt nichts, darüber zu greinen und sich zu fragen, wieso das so ist. Schlussendlich bleibt einem doch sowieso nur, damit klar zu kommen."
avatar
Idena
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 681
Anmeldedatum : 01.06.11
Alter : 33

Nach oben Nach unten

Re: Bärenfels, Motte des Ritters

Beitrag  Johann Lechler am Sa 26 Apr 2014 - 14:57

Johann hielt den Blick auf sie gerichtet: "Das klingt ja so, als würdet Ihr nicht an den göttlichen Plan glauben."
avatar
Johann Lechler
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 355
Anmeldedatum : 08.07.13
Alter : 28
Ort : Kloster Doralsmund

Nach oben Nach unten

Re: Bärenfels, Motte des Ritters

Beitrag  Idena am Sa 26 Apr 2014 - 19:01

Idena ahnte, worauf das hinauslief. Diese Prediger waren doch alle gleich, verbohrt und fanatisch. Traurig. Aber ins offene Messer würde sie bestimmt nicht rennen. "Eher zweifle ich daran, dass Menschen ihn jemals wirklich verstehen können."


Zuletzt von Asdis/Idena am Sa 26 Apr 2014 - 19:29 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Idena
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 681
Anmeldedatum : 01.06.11
Alter : 33

Nach oben Nach unten

Re: Bärenfels, Motte des Ritters

Beitrag  Johann Lechler am Sa 26 Apr 2014 - 19:24

"Wenn Ihr aber sagt es gäbe keinen Sinn im Tod, dann meint Ihr doch etwas zu wissen, oder? ." Johann spuckte das Bündel Kräuter vor seine Füße, wischte sich mit der Rückhand über den Mund und grinste, wobei etwas Grün zwischen seinen Zähnen zum Vorschein kam.
"Oder glaubt Ihr, dass... dass der Lohn der Hallen unserer Ahnen missverstanden wird? Das würde Eure Verdrossenheit erklären."
avatar
Johann Lechler
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 355
Anmeldedatum : 08.07.13
Alter : 28
Ort : Kloster Doralsmund

Nach oben Nach unten

Re: Bärenfels, Motte des Ritters

Beitrag  Owen McCallaghan am Sa 26 Apr 2014 - 19:27

Owens Blick blieb auf den Inquisitionsanwärter gerichtet.
"Nun... Ihr wisst mit Sicherheit besser damit umzugehen. Ich halte mich da jetzt auch erst einmal raus. Im Endeffekt ist es nicht meine Entscheidung, ich könnte sie nur mit Duran koordinieren. Und wo seine Hochwohlgeboren gerade sowieso hier ist könnt Ihr das am Besten mit ihm direkt besprechen."

Mit diesen Worten sah er zu Duran.
"Sire, braucht Ihr mich dazu noch?"
avatar
Owen McCallaghan
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 788
Anmeldedatum : 22.06.11
Alter : 27
Ort : Meppen

Nach oben Nach unten

Re: Bärenfels, Motte des Ritters

Beitrag  Idena am Sa 26 Apr 2014 - 19:38

Idena lächelte zuckersüß. "Aber nein, ich sage nur, dass wir nicht versuchen sollten, den Sinn hinter solch großen Dingen wie den Tod zu suchen, denn wir sind nur kleine Menschen und könnten den großen, göttlichen Plan dahinter wahrscheinlich gar nicht verstehen. Oder vielleicht nur einige auserwählte Menschen, zu denen ich mich beileibe nicht zähle. Ich bin nur ein kleiner Knappe, ein Bastard und dazu noch eine Frau, wie könnte ich mir anmaßen, den Willen der Götter zu durchschauen?" Idena war gespannt, ob der Prediger damit zufrieden gestellt war.
avatar
Idena
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 681
Anmeldedatum : 01.06.11
Alter : 33

Nach oben Nach unten

Re: Bärenfels, Motte des Ritters

Beitrag  Johann Lechler am Sa 26 Apr 2014 - 20:23

Das Gesicht des Predigers verhärtete sich: "Seid nicht heuchlerisch. Das schmückt euch nicht macht uns beide lächerlich. Wenn ihr nicht über Euren glauben reden wollt, dann ist das eine Sache, aber behandelt mich nicht wie einen Narren. Ihr schient unzufrieden und ich wollte nur Euer bestes.
Und solange es nicht um offizielle Belange geht, ist es mir Egal welchen weltlichen Titel mein Gegenüber trägt.
Ein langer Name bedeutet nicht, dass der, der ihn trägt auch seiner würdig ist."
avatar
Johann Lechler
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 355
Anmeldedatum : 08.07.13
Alter : 28
Ort : Kloster Doralsmund

Nach oben Nach unten

Re: Bärenfels, Motte des Ritters

Beitrag  Idena am Sa 26 Apr 2014 - 20:41

So ganz sicher war sich Idena nicht, ob die letzte Worte des blassen Predigers als Beleidigung ihr gegenüber gemeint war, aber es war ihr einerlei. Beleidigungen waren nichts neues für sie. Das, was sie in ihrer vorherigen Äußerung genannt hatte, war nur eine kleine Auswahl dessen gewesen. "Unzufrieden bin ich nur, wenn ich nicht miterleben werde, wie meine Heimatstadt befreit wird, weil ich Schuhe putzen muss."
avatar
Idena
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 681
Anmeldedatum : 01.06.11
Alter : 33

Nach oben Nach unten

Re: Bärenfels, Motte des Ritters

Beitrag  Johann Lechler am Sa 26 Apr 2014 - 20:57

Bist jetzt wusste Johann nichts davon, dass die Knappin aus den überrannten gebieten kam und war einen Moment überrascht.
"Und wie ich schon sagte: Bittet Euren Herren, Euch mit in die Schlacht zu nehmen. Er selbst war Soldat und wird euer Anliegen sicher verstehen. Gerade in diesem Fall."
avatar
Johann Lechler
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 355
Anmeldedatum : 08.07.13
Alter : 28
Ort : Kloster Doralsmund

Nach oben Nach unten

Re: Bärenfels, Motte des Ritters

Beitrag  Idena am Sa 26 Apr 2014 - 21:49

Ob Idena damit wirklich Erfolg haben würde, bezweifelte sie. Sie war schließlich Knappe und hatte nicht viel zu sagen. "Einen Versuch ist es vielleicht wert", meinte Idena, besonders enthusiastisch klang sie aber nicht.
avatar
Idena
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 681
Anmeldedatum : 01.06.11
Alter : 33

Nach oben Nach unten

Re: Bärenfels, Motte des Ritters

Beitrag  Johann Lechler am So 27 Apr 2014 - 13:59

Robert kam mit einem Dampfenden Holzbecher in den Händen herbeigetrottet und reichte ihn dem Kleriker. Johann schüttet den Inhalt eines kleines Säckchens in den qualmenden Schlund und betrachtete versonnen wie sich das Wasser allmählich verfärbt. Wenn der Heiler recht hatte, wäre er schon bald wieder komplett genesen.
avatar
Johann Lechler
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 355
Anmeldedatum : 08.07.13
Alter : 28
Ort : Kloster Doralsmund

Nach oben Nach unten

Re: Bärenfels, Motte des Ritters

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 13 Zurück  1, 2, 3, ... 11, 12, 13  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten