Die Scheune - Idena und der Wolf

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Die Scheune - Idena und der Wolf

Beitrag  Idena am Mi 11 Dez 2013 - 20:52

Ob dieses Tier überhaupt verstehen würde, was sie ihm erklären würde. Sei es drum, sie hatte ja genug Zeit. Der Sturm würde bestimmt noch ein paar Stunden andauern.

"Es geht nichr darum, was ich will. Mein Leben kann ich mir so oder so nicht aussuchen. Natürlich könnte ich versuchen einfach fortzulaufen, mich durch die Wildnis zu schlagen und irgendwie überleben. Aber das würde denen, die behaupten, ein Bastard wie ich würde keine Ehre besitzen, keine Treue kennen und nur einen dreckigen Namen tragen, nur Recht geben. Also bleibt mir nur, das beste aus dem zu machen, was mir das Leben gibt und allen zu zeigen, dass ich sehr wohl weiß, was es bedeutet, seine Pflicht zu erfüllen und seinem Herren treu zu dienen. Und was nach dem Knappen-Dasein kommt..."

Sie musste kurz lächeln, als sie daran dachte, was Baron Duran ihr erklärt hatte, was er sich für sie als Zukunft vorstellen konnte.

"Es könnte sein, dass ich meine Leben lang Knappe oder, wie es in diesem Fall dann heßt, Waffenknecht bleibe. Baron Duran glaubt, dass ic irgendwann einmal Ritter werden könnte, aber ich persönlich glaube, da ist er etwas zu gutgläubig. Der amsivarische Adel wird es niemals zulassen, dass jemand wie ich zum Ritter geschLagen wird. Eine Frau, gut, aber dann noch ein Bastard? Ich glaube eigentlich weder daran, dass ich Waffenkencht werde oder Ritter werde. Das ist es auch ncht, was ich mir erhoffe."
avatar
Idena
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 681
Anmeldedatum : 01.06.11
Alter : 33

Nach oben Nach unten

Re: Die Scheune - Idena und der Wolf

Beitrag  Owen McCallaghan am Mi 11 Dez 2013 - 21:06

Der Wolf hörte Idena aufmerksam zu.
"Naja gut, wenn du dir das für dein Leben wünschst, dann tu, was du nicht lassen kannst. Vielleicht verstehe ich dafür die allgemeingeläufigen Begriffe Ehre, Treue und so weiter in eurem gesellschaftlichen Kontext nicht gut genug. Aber wenn du sagst, dass es nicht das ist was du dir erhoffst, was erhoffst du dir denn dann?"
avatar
Owen McCallaghan
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 788
Anmeldedatum : 22.06.11
Alter : 27
Ort : Meppen

Nach oben Nach unten

Re: Die Scheune - Idena und der Wolf

Beitrag  Idena am Mi 11 Dez 2013 - 21:10

"Eigentlich meinte ich, dass ich nicht glaube, Ritter zu werden. Vielleicht Waffenknecht, aber das reicht mir nicht. Und aus diesem Grund hoffe ch, dass ich davor eine andere Möglichkeit finde, meinem Namen Ehre zu verleihen."
avatar
Idena
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 681
Anmeldedatum : 01.06.11
Alter : 33

Nach oben Nach unten

Re: Die Scheune - Idena und der Wolf

Beitrag  Owen McCallaghan am Mi 11 Dez 2013 - 21:18

Der Schamane lachte.
"Und wie soll das gelingen? Willst du einen ehrenhaften Tod sterben, der in die Geschichtsbücher eingeht oder etwas ähnlich Geistloses?"
avatar
Owen McCallaghan
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 788
Anmeldedatum : 22.06.11
Alter : 27
Ort : Meppen

Nach oben Nach unten

Re: Die Scheune - Idena und der Wolf

Beitrag  Idena am Mi 11 Dez 2013 - 21:23

Idena kniff den Mund zusammen und lehnte sich mit verschränkten Armen gegen die Wand: "Mit euch kann man ja nicht reden. Ihr versteht nicht, was ich meine."
avatar
Idena
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 681
Anmeldedatum : 01.06.11
Alter : 33

Nach oben Nach unten

Re: Die Scheune - Idena und der Wolf

Beitrag  Owen McCallaghan am Mi 11 Dez 2013 - 22:41

Ulfúr verschränkte jetzt auch die Arme und machte einen Schmollmund.
"Aus dem gleichen Grund hätte ich dich auch im Regen stehen lassen können! Warum hätte ich dich mitnehmen sollen? Du hältst mich ja wahrscheinlich eh nur für ein geistloses Biest ohne menschliche Regungen, Gedanken, Wünsche, vielleicht sogar Träume. In dem Moment, wo du mich das erste Mal gesehen hast, hast du dir ein Urteil gebildet. Du hast dir selbst jedwede Gelegenheit genommen mich näher kennenzulernen. Du hörst mir nicht richtig zu, traust mir nicht zu, deine Gedankengänge zu verstehen. Denkst, dass Ehre mir kein Begriff wäre. Jetzt frage ich mich, wer hier eigentlich das Biest ist."
Er zwinkerte, jetzt wieder grinsend.
"Wie lange es wohl noch dauern wird, bis ihr alle begreift, dass ein Mensch nur wegen seiner Herkunft nicht besser ist als der andere?"
avatar
Owen McCallaghan
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 788
Anmeldedatum : 22.06.11
Alter : 27
Ort : Meppen

Nach oben Nach unten

Re: Die Scheune - Idena und der Wolf

Beitrag  Idena am Mi 11 Dez 2013 - 22:46

"Na und? Ihr habt euch doch auch ein Urteil gebildet! Das tut jeder! Das kann man an den Menschen nicht einfach so ändern. Und Ihr habt doch selbst gesagt, Ihr wüsstet nicht viel von unseren Begriff der Ehre. Und wisst Ihr was? Wenn Ihr mich als Biest bezeichnet, dann ist das noch lange nicht das schlimmste, was ich gehört habe. Und das ist genau das, was ich widerlegen will."


Zuletzt von Asdis/Idena am Mi 11 Dez 2013 - 23:01 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
avatar
Idena
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 681
Anmeldedatum : 01.06.11
Alter : 33

Nach oben Nach unten

Re: Die Scheune - Idena und der Wolf

Beitrag  Owen McCallaghan am Mi 11 Dez 2013 - 22:58

Der Wolf hebt den Zeigefinger.
"Merke den Unterschied: Ich habe zwar ein Urteil, aber ich hinterfrage deine Motive und gegebenenfalls lasse ich mich vom Gegenteil überzeugen. Du jedoch hinterfragst nicht."

Er drehte sich so auf dem Boden, dass er etwas näher ans Feuer kam.

"Was ist es, das dich deiner Meinung nach so viel besser macht als mich?"
avatar
Owen McCallaghan
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 788
Anmeldedatum : 22.06.11
Alter : 27
Ort : Meppen

Nach oben Nach unten

Re: Die Scheune - Idena und der Wolf

Beitrag  Idena am Mi 11 Dez 2013 - 23:00

Iden fiel der Unterkeifer nach unten. "Ihr wärt der erste, der glaubt, dass ich mich als was besseres fühle. Nun ja. Auf jeden Fall rieche ich besser. Aber das war es auch schon. Ihr kommt aus einer ganz anderen Welt, das kann man nicht vergleichen."
avatar
Idena
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 681
Anmeldedatum : 01.06.11
Alter : 33

Nach oben Nach unten

Re: Die Scheune - Idena und der Wolf

Beitrag  Owen McCallaghan am Mi 11 Dez 2013 - 23:07

Ulfúr brach in spontanes, ungehaltenes Gelächter aus.
"Ihr riecht besser... gut, das habe ich bisher schon oft gehört, aber dass das das Einzige sein soll, was euch zu etwas besserem macht..."
Er kicherte noch eine Weile.
"Das ist gut. Aber ist diese Welt, aus der ich komme, wirklich so anders als die, aus der du kommst? Ich meine... ich war vermutlich auch mal ein Kind, ein ganz gewöhnliches, so wie du auch."
avatar
Owen McCallaghan
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 788
Anmeldedatum : 22.06.11
Alter : 27
Ort : Meppen

Nach oben Nach unten

Re: Die Scheune - Idena und der Wolf

Beitrag  Idena am Do 12 Dez 2013 - 22:45

Idena hob die Augenbrauen. "Das kann ich mir schwer vorstellen, dass ihr mal ein kleines, süßes Kind wart... Da kann ich mich ja selbst micht mehr dran erinnern wie es war ein kleines Kind zu sein."
avatar
Idena
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 681
Anmeldedatum : 01.06.11
Alter : 33

Nach oben Nach unten

Re: Die Scheune - Idena und der Wolf

Beitrag  Owen McCallaghan am Do 12 Dez 2013 - 22:51

Der Wolf schaute sie erstaunt an.
"Moment, ich habe nichts von süß gesagt!"
Dann grübelte er kurz.
"Naja, ich erinnere mich eigentlich an nichts vor meinem ersten Jahr in der Wildnis."
avatar
Owen McCallaghan
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 788
Anmeldedatum : 22.06.11
Alter : 27
Ort : Meppen

Nach oben Nach unten

Re: Die Scheune - Idena und der Wolf

Beitrag  Idena am Do 12 Dez 2013 - 23:01

"Wie lange lebt Ihr denn schon in der Wildnis?"
avatar
Idena
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 681
Anmeldedatum : 01.06.11
Alter : 33

Nach oben Nach unten

Re: Die Scheune - Idena und der Wolf

Beitrag  Owen McCallaghan am Do 12 Dez 2013 - 23:04

Ulfúr stutzte. Er hatte mit viel gerechnet, aber diese Frage? Nein, darauf war er nicht vorbereitet.
"Äääääääääh... ich muss kurz nachdenken... vier... drei... fünfzehn, ziemlich genau zwanzig Jahre"
avatar
Owen McCallaghan
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 788
Anmeldedatum : 22.06.11
Alter : 27
Ort : Meppen

Nach oben Nach unten

Re: Die Scheune - Idena und der Wolf

Beitrag  Idena am Do 12 Dez 2013 - 23:21

"Und habt ihr euch nie nach mehr gesehnt? Dass sich jemand nach Euren Tod an euch erinnert? Nach dem Ende mehr zu sein als ein Haufen Asche oder Erde?"
avatar
Idena
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 681
Anmeldedatum : 01.06.11
Alter : 33

Nach oben Nach unten

Re: Die Scheune - Idena und der Wolf

Beitrag  Owen McCallaghan am Do 12 Dez 2013 - 23:30

Der Schamane stocherte mit seinem Finger im Dreck rum. Als er ein kleines bisschen davon hochnahm und durch seine Finger rieseln ließ, setzte er zur Antwort an.
"Nein. Habe ich nie. Mein Leben gehört den Achten, insbesondere Elenya. Ihr gehört mein Leben, meine Seele und all mein Verlangen. Was ich mir am sehnlichsten wünsche ist, der Elfenfürstin auf ihrem Weg so nahe zu kommen wie es nur irgends geht. Ich bin nichts Besonderes, vielleicht in euren Augen nicht. Aber was ich tue, das tue ich gerne und mit ruhigem Gewissen. Denn ich diene den Göttern. Und als Teil des ewigen Kreislaufs gibt es wenig, was ich mir für mein Leben schöneres vorstellen kann, als als Asche oder Erde zu sein. Nichts ist ehrhafter, als nach seinem Tod dem Leben anderer Wesen zu dienen."
avatar
Owen McCallaghan
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 788
Anmeldedatum : 22.06.11
Alter : 27
Ort : Meppen

Nach oben Nach unten

Re: Die Scheune - Idena und der Wolf

Beitrag  Idena am So 15 Dez 2013 - 1:28

Für einen kurzen Moment zeigte sich an Idena Mundwinkeln ein spöttischer Ausdruck. "Ach ja, die Götter. Ein Leben für die Götter. Nein, tut mir leid, das reicht mir nicht. Es ist mir nicht ehrenhaft genug, mit meinem Tod nur den Würmern in der Erde zu dienen. Später werde ich das sowieso. Aber davor werde ich dem Baron dienen." Idena gähnte. Zu der Kälte kam nun auch noch die Müdigkeit hinzu.
avatar
Idena
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 681
Anmeldedatum : 01.06.11
Alter : 33

Nach oben Nach unten

Re: Die Scheune - Idena und der Wolf

Beitrag  Owen McCallaghan am So 15 Dez 2013 - 1:37

Ulfúr runzelte die Stirn.
"Sicherlich ist das Ansichtssache - aber so, wie du danach dürstest dem Baron zu dienen, so dürste ich nach göttlicher Erfüllung. Aber sag mir eines: hattest du nie das Verlangen einfach loszureiten? Einfach drauf los, nicht anhalten, nirgenwo wirklich ankommen und immer weiterreisen? Den Drang nach Freiheit und Veränderung?"
avatar
Owen McCallaghan
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 788
Anmeldedatum : 22.06.11
Alter : 27
Ort : Meppen

Nach oben Nach unten

Re: Die Scheune - Idena und der Wolf

Beitrag  Idena am So 15 Dez 2013 - 1:45

Für einen Moment verschlug es Idena die Sprache. "Ich... einfach so in die Ferne... niemals hätte ich... also...." Sie schluckte. "Es liegt nicht an mir zu wünschen. Wie gesagt, ich kann nur versuchen, das beste aus dem zu machen, was das Schicksal mir bietet."
avatar
Idena
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 681
Anmeldedatum : 01.06.11
Alter : 33

Nach oben Nach unten

Re: Die Scheune - Idena und der Wolf

Beitrag  Owen McCallaghan am So 15 Dez 2013 - 19:35

Der Wolf sah sie an.
"Das halte ich für ein Gerücht. Es ist dein Leben, du kannst es nur einmal leben. Willst du da nicht lieber deine Zeit damit verbringen, zu versuchen deine Wünsche zu erfüllen?"
avatar
Owen McCallaghan
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 788
Anmeldedatum : 22.06.11
Alter : 27
Ort : Meppen

Nach oben Nach unten

Re: Die Scheune - Idena und der Wolf

Beitrag  Idena am So 15 Dez 2013 - 21:26

"Aber um meine Wünsche zu erfüllen, tue ich doch schon genau das, was dazu nötig ist."
avatar
Idena
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 681
Anmeldedatum : 01.06.11
Alter : 33

Nach oben Nach unten

Re: Die Scheune - Idena und der Wolf

Beitrag  Idena am So 26 Jan 2014 - 22:11

Irgendwann war die Diskussion zwischen dem Wolf und Idena verebbt, im Nichts verlaufen und nachdem sie sich beide eine Weile angeschwiegen hatten, nickte Idena ein. Sie schlief nicht tief und so wachte sie sofrt auf, als der der Regen nicht mehr als stürmisches Rauschen, sondern nur noch als gleichmäßiges Prasseln zu hören war. Sie schreckte hoch, lauschte und atmete aus. Das Pferd stand ruhig in einer Ecke und döste. Es musste kurz vor Sonnenaufgang sein. Suchend blickte sie sich um und versuchte in den Schatten irgendwo den Wolf zu erkennen.
avatar
Idena
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 681
Anmeldedatum : 01.06.11
Alter : 33

Nach oben Nach unten

Re: Die Scheune - Idena und der Wolf

Beitrag  Owen McCallaghan am Mo 3 Feb 2014 - 19:15

Nach einer kurzen Zeit öffnete sich die Tür der Scheune einen Spalt und die große Gestalt des Schamanen huschte herein.
In den Armen hielt er eine große hölzerne Schüssel, voll mit Beeren und Wurzeln, welche er in einem nahegelegenen Bächlein gewaschen hatte.

"Guten Morgen! Ich habe die Freiheit besessen für Dich und Dein Pferd Frühstück zu organisieren, wenn es Dir nichts ausmacht...", murmelte er etwas zurückhaltend.
Die blanke Ablehnung, die Idena ihm gegenüber an den Tag brachte setzte ihm nun doch ein wenig zu, gerade wegen der Vergangenheit, in der er Idenas Mutter kennen und wertschätzen gelernt hatte.
Wie konnten Mutter und Tochter nur so unterschiedlich sein?

Er stellte ihr ohne weitere Worte die Schüssel hin.
Darin fanden sich Brombeeren, Blaubeeren, die entkernten Beeren von Eiben, ein paar wilde Äpfel und die ein oder andere Stange Süßholz.

"Keine Sorge, die Eibenbeeren sind entkernt... das Fruchtfleisch ist nicht giftig. Für Dein Pferd habe ich Heu besorgt."

Vor dem dösenden Pferd lag ein großer Haufen trockenen Heus.
avatar
Owen McCallaghan
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 788
Anmeldedatum : 22.06.11
Alter : 27
Ort : Meppen

Nach oben Nach unten

Re: Die Scheune - Idena und der Wolf

Beitrag  Idena am Do 6 Feb 2014 - 20:50

Idena klopfte sich den Staub von der immer noch feuchten Kleidern. "Das ist sehr nett von euch, aber ich habe gar keinen Hunger. Ich muss so schnell wie möglich zurück nach Bärenfels."
avatar
Idena
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 681
Anmeldedatum : 01.06.11
Alter : 33

Nach oben Nach unten

Re: Die Scheune - Idena und der Wolf

Beitrag  Owen McCallaghan am Mi 19 Feb 2014 - 23:38

Der Wolf schaute auf die Schüssel, schaute Idena wieder an, schaute auf die Schüssel, schaute Idena wieder an und hielt ihr die Schüssel ein Stück weiter entgegen.

"Aber... aber... Frühstück... gut... wichtig.. lecker...", stammelte er in völligem Unverständnis darüber, wie jemand eine Mahlzeit ablehnen konnte.

Demonstrativ schob er sich ein paar Beeren in den Mund und kaute ausdrucksstark darauf herum.
avatar
Owen McCallaghan
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 788
Anmeldedatum : 22.06.11
Alter : 27
Ort : Meppen

Nach oben Nach unten

Re: Die Scheune - Idena und der Wolf

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten